FC St. Pauli: Mehrere Interessenten für Neudecker

Mittelfeldspieler weiter begehrt

Marcel Correia gegen Richard Neudecker im Zweikampf

Nicht nur die Gegenspieler (hier: Marcel Correia, l.) sind an Richard Neudecker dran. ©Imago/Jan Huebner

Im ersten Spiel nach der Winterpause ist der FC St. Pauli am kommenden Dienstag am Böllenfalltor gegen den SV Darmstadt gefordert und kann dabei auch wieder auf die Dienste von Richard Neudecker zurückgreifen. Dieser war zum Ende der Hinrunde mit einem Außenbandriss verletzt ausgefallen, stand in der Vorbereitung wie beim 0:0 gegen den KFC Uerdingen am Montag aber wieder auf dem Platz.

Ob die Kiezkicker jedoch noch über die Saison hinaus mit dem Mittelfeldmann planen können, ist ungewiss. Neudeckers Vertrag läuft aus, was Interessenten auf den Plan ruft. Bereits Ende November vergangenen Jahres berichtete der kicker, dass der 1. FC Köln ein Auge auf den gebürtigen Altöttinger geworfen haben soll.

Nach Liga-Zwei.de-Informationen ist der Effzeh damit allerdings nicht allein. Der 22-Jährige steht auch in den Notizblöcken des VfB Stuttgart sowie des VfL Wolfsburg, im Ausland beschäftigt sich die PSV Eindhoven mit dem beim TSV 1860 München ausgebildeten Neudecker, der bislang 47 Zweitliga-Partien bestritt.

Keine schnelle Entscheidung

Seine Variabilität, gepaart mit dem noch relativ jungen Alter und der guten fußballerischen Ausbildung dürfte den zentralen Mittelfeldspieler, der wie in der laufenden Saison auch auf der Außenbahn agieren kann für die genannten Vereine interessant machen.

Der VfL Wolfsburg ist im Moment wieder darum bemüht, jungen, entwicklungsfähigen Spielern eine Chance zu geben, was das Beispiel Elvis Rexhbecaj beweist. Der Youngster aus der Wölfe-Jugend bekommt derzeit seine Einsatzchancen. Auch der VfB Stuttgart sowie Eindhoven wollen Spieler weiterentwickeln, auch wenn die Schwaben dafür zuletzt eher tief in die Tasche griffen.

So oder so dürften die Interessenten zunächst abwarten, wie ihre weitere Saison verläuft, ehe sie im Werben um Neudecker ernst machen. Eine zeitnahe Entscheidung ist daher nicht zu erwarten. Ob der FC St. Pauli noch Chancen auf eine Vertragsverlängerung mit Neudecker hat, ist derzeit ungewiss.

Noch kein Mitglied beim St.Pauli-Sponsor bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Guthaben für deine erste Wette auf St. Pauli sichern!