Viktoria Köln vs 1.FC Nürnberg: Tipp, Quoten & Prognose

Analyse & Vorschau zum DFB-Pokal am 20.08.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Zielt Leibold wieder genau? Jetzt auf Viktoria Köln gegen 1. FC Nürnberg wetten

Steht mit dem Club vor einer kniffligen Aufgabe. Mittelfeldspieler Tim Leibold. ©Imago

[table “” not found /]

Wie schon in den Jahren zuvor glückte es Viktoria Köln, sich für den DFB-Pokal zu qualifizieren und damit erneut einen „großen Fisch“ in den heimischen Sportpark-Höhenberg zu locken. Diesmal muss der Club aus Nürnberg in Köln gastieren. Die Franken legten einen eher mäßigen Saisonstart hin, weswegen Viktoria am Samstag durchaus auf einen ähnlichen Coup (2:1 gegen Union) wie in der Vorsaison hofft.

Viktoria Köln: Gelingt die erneute Sensation?

„Mein Verein rechts vom Rhein“ lautet der Slogan von Viktoria Köln, mit dem sich der Klub innerhalb der Stadt von den großen linksrheinischen Rivalen wie dem 1. FC Köln und der Fortuna abgrenzen will, um so ein eigenes Image aufzubauen. Dies ist in den letzten Jahren durchaus geglückt, denn gerade im DFB-Pokal machte sich die Viktoria mittlerweile einen Namen und ist bereits im dritten Jahr in Folge vertreten.

Dabei glückte in der vergangenen Saison sogar ein Erstrundensieg gegen Union Berlin, bevor das Pokal-Abenteuer in der zweiten Hauptrunde gegen den Nachbarn aus Leverkusen endete. Um jedoch den wirklichen Durchbruch auf der Fußball-Landkarte in Deutschland zu schaffen, müssten die rechtsrheinischen Kölner jedoch endlich den Aufstieg in die dritte Liga bewerkstelligen.

Mit einem vierten und zwei dritten Plätzen in der anspruchsvollen Regionalliga West wurde dieser in den vergangenen drei Jahren jedoch jeweils knapp verpasst. In der aktuellen Spielzeit scheint die Mannschaft von Neu-Coach Marco Antwerpen nach holprigem Start (eine Niederlage und einen Unentschieden) nun zu gewohnter Stärke gefunden zu haben und gewann die jüngste beiden Ligaspiele gegen Fortuna Düsseldorf II und Rot-Weiss Essen zu Null.

Gegen Nürnberg hofft Viktoria diesen Schwung mitnehmen zu können und vor heimischer Kulisse wie im Vorjahr für eine Sensation zu sorgen. Verzichten muss Trainer Antwerpen dabei jedoch weiterhin auf Mittelfeld-Neuzugang Marco Fiore, der nach einem Außenbandriss weiterhin auf sein Debüt für die Kölner warten muss.

1.FC Nürnberg: Schwartz-Elf bereits unter Druck

Von einem Fehlstart ist beim Nürnberger Club noch nicht die Rede, die Enttäuschung nach dem zweiten Unentschieden im zweiten Ligaspiel ist jedoch groß. Vor allem spielerisch konnten die Franken weder gegen Aufsteiger Dresden, noch im jüngsten Heimspiel gegen Heidenheim überzeugen.

Nach der starken Vorsaison sind die Erwartungen im Nürnberger Umfeld an die Mannschaft gestiegen, was nun unmittelbar einen schnelle Eingewöhnung von Neu-Trainer Alois Schwartz abverlangt. Aktuell scheint es zwischen Team und Trainer jedoch noch nicht ganz zu passen, was auch der Blick auf die Spielverläufe der ersten beiden Partien verdeutlicht.

In beiden Begegnungen führte der FCN mit 1:0, bekam jedoch trotzdem keine Sicherheit ins eigene Spiel und musste jeweils im zweiten Durchgang noch den Ausgleich hinnehmen. Für die Clubberer geht es daher am Samstag bereits darum, durch einen sicheren Pokalauftritt jegliche Form von Unruhe im Keim zu ersticken. Dies war in den vergangenen Jahren jedoch nicht gerade eine Stärke der Nürnberger.

Zwar überstand der Club in der letzten Saison endlich wieder die erste Pokalrunde, nachdem dies zuvor dreimal nicht klappte, bekleckerte sich jedoch beim 2:1-Sieg im Elfmeterschießen beim unterklassigen VfR Aalen nicht wirklich mit Ruhm.Verzichten muss Schwartz in Köln weiterhin auf  Erras (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Evseev (Zehenbruch). Für den Club ist die Reise in den Sportpark-Höhenberg eine Premiere, denn erstmals treffen die Franken in einem Pflichtspiel auf Viktoria Köln.

Wett Tipps zum Spiel

Das Endergebnis stimmte bei den Nürnbergern unter Alois Schwartz bislang noch nicht. Zur Halbzeit jedoch lag der Club in beiden Ligaspielen vorn. Wetten, dass dies den Nürnbergern auch in Köln gelingt, bringen Euch bei tipico den 2,4-fachen Gewinn. Hier direkt mit 100€ gratis Startguthaben auf Halbzeitführung Nürnberg wetten!

Viktoria ist jedoch ein durchaus unangenehmer Gegner, der bislang in jedem der vier Pflichtspiele in der Regionalliga West traf. Der Tipp auf BTTS Ja bietet sich daher durchaus an und wird bei NetBet mit einer Quote von 1,75 belohnt. Einfach hier klicken & direkt darauf wetten! 

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Samstag, 15.30 Uhr). Highlights im Free-TV in der Sportschau (18 Uhr, ARD).

Unser Experten Tipp: Viktoria ist für eine Überraschung gut und zwingt den Club in die Verlängerung. Hier klicken & mit 5€ Gratiswette auf Unentschieden nach 90 Minuten wetten!