2. Liga: Restprogramm der Abstiegskandidaten 2019

Alle Spiele auf einen Blick

Rurik Gislason im Zweikampf mit Enis Hajri

Abstiegskampf ist kein Zuckerschlecken: Wer bringt den anderen zu Fall? ©Imago/foto2press

Es geht auf die Zielgeraden der Saison 2018/19 und die Zweitligisten im Abstiegskampf mobilisieren nochmal alle Kräfte, um den bitteren Gang in Liga drei noch zu vermeiden. Entscheidend bei der Frage, wer runter muss, ist auch stets das Restprogramm der Abstiegskandidaten. In diesem Artikel stellen wir Euch dieses für jeden Klub im Tabellenkeller einzeln vor.

Wer steckt im Abstiegskampf?

Seit dem siebten Spieltag steht der FC Ingolstadt bereits auf einem Abstiegsplatz. Auch Jens Keller konnte die Schanzer nicht aus der roten Zone herausführen, woraufhin der Verein nochmal neue Impulse setzte und Tomas Oral als neuen Coach verpflichtete. Seine Aufgabe: Ingolstadt von Platz 18 zum Klassenerhalt führen.

Ruhiger, aber nicht viel erfolgreicher, geht es beim MSV Duisburg zu. Die Meidericher haben ebenfalls die gesamte Saison mit Abstiegssorgen zu kämpfen. Der 1. FC Magdeburg wähnte sich indes zwischendurch auf einem guten Weg, muss aber dennoch den Blick wieder nach unten richten.

Der vierte im Bunde ist der SV Sandhausen, der aufgrund ansteigender Formkurve derzeit die besten Chancen auf den Klassenerhalt hat.

Die Restprogramme der Abstiegskandidaten:

Ingolstadt:

Duisburg:

Magdeburg:

Sandhausen:

Wie lange dauert der Abstiegskampf?

Möglicherweise bis zum 34. und damit letzten Spieltag, der am Sonntag den 19. Mai über die Bühne geht. Wie immer werden dabei alle Spiele zeitgleich um 15:30 Uhr angepfiffen. Für den Tabellen-16. der zweiten Liga dauert der Abstiegskampf länger. Für ihn steht noch die Relegation gegen den Tabellendritten der dritten Liga auf dem Programm.

Das Hinspiel der Relegation findet am Freitag den 24. Mai statt, während das Rückspiel am Dienstag den 28. Mai ansteht – dann entscheidet sich, ob es in dieser Saison drei Absteiger aus der zweiten Liga gibt, oder ob der 16. weiterhin in der 2. Bundesliga kickt.

Schon Mitglied bei Wettanbieter sportingbet? Jetzt exklusiven sportingbet Bonus sichern & mit bis zu 180€ gratis Guthaben wetten!