Erzgebirge Aue: Bertram vor Wechsel?

Interesse von Liga-Konkurrenten

Sören Bertram vom FC Erzgebirge Aue

Sören Bertram war in der Vorsaison noch 23-mal für die Veilchen im Einsatz. ©Imago

Update Donnerstag, 11.42 Uhr: Erzgebirge Aue hat mittlerweile verkündet, dass Bertram das Teamhotel im Wintertrainingslager in Belek am Morgen verlassen hat. „Er wird bei einem anderen Verein zu Vertragsgesprächen erwartet“, heißt es im Wortlaut. Um welchen Verein es sich dabei handelt, gaben die Veilchen nicht bekannt.

Unser ursprünglicher Artikel vom Mittwoch, 12.16 Uhr: Dass Sören Bertram im Winter den FC Erzgebirge Aue verlassen könnte, war schon im Dezember diskutiert worden. Nun konkretisiert sich nach Informationen von Liga-Zwei.de der Abschied des Offensivspielers: Andere Zweitligisten haben Interesse.

Aue signalisiert Bereitschaft

Der Linksfuß kam zwar in der laufenden Saison auf elf Einsätze, in den letzten fünf Speilen stand er jedoch nicht einmal im Kader von Trainer Daniel Meyer. Für den Helden der Relegation im Sommer ein schwer zu akzeptierender Zustand. Ein Wechsel innerhalb der Liga könnte nun Abhilfe schaffen.

Offensichtlich wäre der FCE sogar bereit, den 27-Jährigen ohne Ablösesumme ziehen zu lassen. Im Sommer könnte Bertram sonst ohnehin frei wechseln. Da Daniel Meyer andere Spieler bevorzugt und mit Roman Debelko im Probetraining bereits ein neuer Angreifer getestet wird, wäre man um eine Verkleinerung des Kaders nicht traurig.

Nun geht es wohl nur noch darum, ein passendes Angebot zu finden für den früheren Bochumer und Hamburger. Wie die Gerüchte um Hoffenheims Talent Robin Hack zeigen, suchen zumindest Greuther Fürth und Arminia Bielefeld einen links offensiv und in vorderster Front einsetzbaren Spieler.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!