Frankfurt vs Schalke: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 11.11.2018

Setzt Luka Jovic seine Erfolgsserie mit der Eintracht fort? Jetzt auf Frankfurt gegen Schalke wetten!

Zwei robuste Teams wollen sich gegenseitig nichts schenken. ©Imago/Eibner

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Bleibt die Eintracht auf der Erfolgswelle?

Der Abschluss des elften Spieltages findet diesmal in der Frankfurter Commerzbank-Arena statt, wenn die Eintracht die „Königsblauen“ vom FC Schalke empfängt (Anstoß: 18 Uhr, live auf Sky). Dabei wollen die Hessen weiterhin auf der Erfolgswelle schwimmen und in der Tabelle erneut ein bisschen nach oben klettern. Aber Vorsicht, Schalke zeigte sich zuletzt wieder deutlich formverbessert.

Eintracht Frankfurt: Die beste Eintracht aller Zeiten?

Mit einem 2:3-Auswärtssieg in Limassol hielt die Eintracht die Weste in der Europa League weiß und gewann auch das vierte Gruppenspiel. Die Mannschaft von Adi Hütter hat sich damit bereits vorzeitig für die Zwischenrunde qualifiziert.

Unglaubliche sieben Siege holten die Hessen aus den vergangenen acht Pflichtspielen und gingen dabei kein einziges Mal als Verlierer vom Platz. Diese Tatsache sowie der Blick auf die jüngste Vergangenheit gegen Schalke machen Mut, dass auch am Sonntag wieder etwas mitgenommen wird.

Von den vergangenen sechs Aufeinandertreffen mit S04 verlor Frankfurt nur eines und ging demgegenüber mit drei Siegen vom Platz (Jetzt mit 1,40-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankfurt nicht verliert). Zumal die Beständigkeit der Offensive mehr als beeindruckend ist.

In den bisherigen 15 Pflichtspielen trafen die „Adlerträger“ immer mindestens einmal und erzielten insgesamt satte 35 Tore. Personell muss Hütter definitiv auf die verletzten Chandler, Salcedo, Torro, Geraldes und Paciencia verzichten, während zusätzlich auch der jüngst angeschlagene Falette fraglich ist.

FC Schalke 04: Das Bollwerk steht wieder

Mit 2:0 siegte S04 unter der Woche gegen Galatasaray Istanbul und steht damit nicht nur mit mehr als einem Bein im im Achtelfinale der „Königsklasse“, sondern setzte dadurch auch den jüngsten Aufwärtstrend fort. Inklusive Pokalspiel in Köln wurden damit die jüngsten drei Pflichtspiele erfolgreich gestaltet.

Vor allem auf die Defensive ist wieder Verlass. Lediglich vier Gegentore kassierte die Mannschaft von Domenico Tedesco in den vergangenen neun Pflichtspielen und blieb dabei starke sechsmal gegentorlos.

Nach der ersten Halbzeit stand sogar in sieben der vergangenen neun Partien die Null hinten (Jetzt mit 1,77-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankfurt in der ersten Halbzeit nicht trifft). Mut für das schwere Gastspiel bei der formstarken Eintracht sollte in jedem Fall die jüngst zurückgekehrte Auswärtsstärke machen.

Mit zwei Siegen und drei Unentschieden haben die „Knappen“ nämlich keines der vergangenen fünf Pflichtspiele in der Ferne verloren. Personell muss Tedesco am Sonntag weiterhin auf die verletzten Mendyl und Teuchert verzichten.

Unser abschließender Wett Tipp:

Historie und aktuelle Form sprechen für Frankfurt, weswegen wir den Tipp auf Eintracht-Sieg empfehlen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.30) auf Eintracht-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.