Italien vs Portugal: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Nations League am 17.11.2018

Kann Italien Portugal noch den Rang ablaufen? Jetzt auf Italien gegen Portugal wetten!

Im Hinspiel konnte Ciro Immobile (r.) nicht knipsen. ©Imago/ZUMA Press

Portugal erneut ohne CR7 erfolgreich?

Im traditionsreichen Giuseppe-Meazza-Stadion kommt es am Samstag zum Nations-League-Duell zwischen Italien und Portugal (Anstoß: 20.45 Uhr). Dabei will die „Squadra Azurra“ den Klassenerhalt sicher machen und benötigen dafür noch einen Punkt. Leicht wird dies jedoch nicht, denn die Portugiesen zeigten sich zuletzt auch ohne Superstar Ronaldo äußerst formstark.

Italien: Unter Mancini läuft es noch nicht

Nach zuvor fünf sieglosen Partien, von denen zwei verloren wurden, gelang es der „Squadra Azzurra“ im jüngsten Länderspiel gegen Polen endlich wieder zu gewinnen. Knapp mit 1:0 setzte sich die Mannschaft von Roberto Mancini durch und holte damit einen wichtigen Sieg in der Nations League.

Mit vier Punkten nach drei Spielen stehen die Mannen aus dem Stiefelstaat auf dem zweiten Platz und würden mit einem Unentschieden am Samstag definitiv die Klasse halten. Bei einem Sieg würde die Mancini-Elf sogar Spitzenreiter Portugal überholen, die jedoch noch ein Spiel weniger haben.

Generell sind die Italiener unter Mancini, in dessen Zeit bisher nur zwei von sieben Länderspielen gewonnen wurden, immer noch in der Stabilisierungsphase. Dies zeigen auch die Ergebnisse, denn Italien scheint sich wieder zum Minimalismus hin zu entwickeln.

Sicherheit ist erst einmal Trumpf, weswegen auch in keinem der vergangenen fünf Spiele mehr als zwei Tore gefallen sind (Jetzt mit 1,20-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass unter 3,5 Tore fallen). Personell wurde Enfant terrible Mario Balotelli erneut nicht nominiert, dafür schaffte es jedoch erstmals der Hoffenheimer Grifo in den Kader.

Portugal: Santos-Elf überzeugt in der Offensive

Den Schock über das frühe WM-Aus im Achtelfinale gegen Uruguay haben die Portugiesen schnell und beeindruckend verdaut. Drei Siege und ein Unentschieden gab es in den bisherigen vier Partien nach dem großen Turnier.

Dementsprechend gut steht die Mannschaft von Fernando Santos auch in der Nation League da. Sechs Punkte hat die „Selecao das Quinas“ nach zwei Spieltagen auf dem Konto und stünde mit einem Remis am Samstag bereits als Gruppensieger fest. Mut dafür machen in jedem Fall die jüngsten beiden Duelle gegen Italien, die jeweils mit 1:0 gewonnen wurden.

Darüber hinaus können sich die Portugiesen in der Regel auf eine gut funktionierende Offensive verlassen. In jedem der vergangenen neun Länderspiele wurde getroffen und dabei insgesamt 17 Treffer erzielt. Besonders herausragend dabei ist, dass in sieben dieser neun Begegnungen sogar schon vor dem Pausentee getroffen wurde (Jetzt mit 2,45-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Portugal in der ersten Halbzeit trifft).

Personell nominierte Santos erneut absprachegemäß Superstar Ronaldo nicht, der bereits in der jüngsten Länderspielpause nicht im Kader der Portugiesen stand. Dafür wurde jedoch mit Bruma, Sanches und Guerreiro ein Bundesliga-Trio berufen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Im Gegenteil zu Italien zeigte sich die Santos-Elf zuletzt formstark, weswegen wir auf Portugal tippen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 21.00-Quote (statt 3.50) auf Portugal-Sieg wetten.