Holstein Kiel: Bayern mit neuem Anlauf bei Lauberbach

FCB verbessert Angebot

Lion Lauberbach von Holstein Kiel

Wird Kiel für Lion Lauberbach nur eine Zwischenstation? ©imago images/foto2press

Der FC Bayern sucht für seine U23 nach Verstärkung für die kommende Saison, muss der Rekordmeister doch unter anderem den Abgang von Stürmer Otschi Wriedt verkraften. Vorausschauend hatte der FCB daher schon im Januar Interesse an Lion Lauberbach von Holstein Kiel hinterlegt.

Damals kam keine Einigung zu Stande, doch die Bayern lassen nicht locker. Nach Informationen von Liga-Zwei.de nehmen die Münchener einen neuen Anlauf bei Lauberbach.

Kleine Bayern rüsten auf

Das Angebot für den eigentlich bis 2022 an die KSV gebundenen Angreifer wird nochmals aufgestockt. Das würde nicht nur Geld in die Kassen der „Störche“ spülen, auch Lauberbachs vorheriger Klub FSV Zwickau würde nach unseren Infos noch mit 10 Prozent am Weiterverkauf partizipieren.

Die Personalie bleibt also weiterhin maßgeblicher Bestandteil der Planungen an der Säbener Straße für die kommende Drittliga-Spielzeit. In diesem Zusammenhang sind die Bayern schon in den letzten Tagen mit einigen der begehrtesten Talente auf dem Markt einig geworden.

Vergangene Woche wurde bekannt gegeben, dass Wolfsburgs U19-Stürmer Lenn Jastremski nächstes Jahr den Kader der U23 des FCB verstärken wird. Der Nationalspieler traf in der laufenden U19-Bundesliga-Saison 14-mal.

Gestern berichtete Sport1, dass mit Armindo Sieb ein U17-Spieler aus Hoffenheim an den FCB-Campus wechselt, um ebenfalls in der 3. Liga Spielpraxis auf hohem Niveau zu bekommen. Auch Sieb wäre ein Mann für die Offensive, sammelte 15 Scorerpunkte in der B-Junioren-Bundesliga.

In Ergänzung zu diesen beiden eher technischen Spielern, wäre der wuchtige Lauberbach die passende Ergänzung, könnte so die Rolle von Torjäger Wriedt übernehmen. Auf den ersten Blick hat der blonde Hüne zwar keine so starke Torquote, doch nachdem er sich in der vergangenen Saison in Zwickau erst physisch stark entwickelt hatte, bewies er im Saisonfinale mit vier Treffern in neun Partien durchaus Torinstinkt.

TIPP: Alternativen zur 2.Bundesliga gesucht? Dann schau doch mal unseren Sportwetten Vergleich oder finde in den besten Fußball Livestreams kostenlos aktuelle Spiele.