Holstein Kiel: Mehrere Neue sollen noch kommen

Keine neuen Verträge für Heidinger und Hoheneder

Tim Walter

Noch offene Planstellen im Kader: Kiels neuer Trainer Tim Walter © Imago / De Fodi

Seitdem Holstein Kiel mit der Verpflichtung von Tim Walter die Trainerfrage geklärt hat, wurden in personeller Hinsicht einige Weichen für die neue Saison gestellt, doch auf den neuen Coach sowie den neuen Sportchef Fabian Wohlgemuth warten in Sachen Kaderplanung weitere intensive Wochen.

Nach Torwart Dominik Reimann (Borussia Dortmund II), Außenverteidiger Jannik Dehm (TSG 1899 Hoffenheim) sowie den Angreifern Benjamin Girth (SV Meppen) und Janni Serra (Borussia Dortmund, war zuletzt an den VfL Bochum verliehen) halten die Störche noch Ausschau nach weiteren Verstärkungen.

Im aktuell 20 Profis umfassenden Aufgebot ist noch Platz für einige Akteure, schwebt den Verantwortlichen doch eine Kaderstärke von 24 bis 26 Spielern vor. Kommen soll laut Aussage von Wohlgemuth gegenüber den Kieler Nachrichten mindestens noch ein dritter Torhüter, ein Abwehrspieler und „ein Spezialist für das Angriffszentrum, der unserem Offensivspiel Struktur geben kann.“

Künftig weniger Leihspieler

Klarheit gibt es inzwischen auch bei Sebastian Heidinger und Niklas Hoheneder, deren Verträge am 30. Juni auslaufen. Beide Routiniers haben keine Zukunft in Kiel und werden schon beim Trainingsauftakt am Montag nicht mehr dabei sein. Ebenso wenig wie Tom Weilandt, der vom VfL Bochum ausgeliehen war und nicht weiterverpflichtet wird.

Generell wollen die Störche künftig deutlich weniger Spieler auf Leihbasis verpflichten, wie Wohlgemuth bereits am Dienstag im Rahmen seiner ersten Pressekonferenz, bei der sich auch Coach Walter der Öffentlichkeit vorstellte, betonte. Nur noch ein bis zwei Akteure statt wie bisher sechs Spieler sollen ausgeliehen werden.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, welche Transfers die Störche in den kommenden Wochen noch tätigen. Sicher ist, dass es eine Mammutaufgabe wird, die schwerwiegenden Abgänge der Leistungsträger Rafael Czichos (1. FC Köln), Dominick Drexler (FC Midtjylland) und Marvin Ducksch (war vom FC St. Pauli ausgeliehen) zu kompensieren.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!