Transfer Wetten

Auf Wechsel tippen & kassieren

„Eden Hazard wechselt nach Madrid, da gehen wir jede Wette ein“, waren wir bereits vor einigen Jahren überzeugt. Leider haben wir nicht darauf gewettet, so ging uns eine Hohe Quote und ein schöner Gewinn durch die Lappen. Dank Transfer Wetten ist genau das nämlich problemlos möglich.

Dabei sind die Tipps auf Wechsel aber nicht immer leicht zu finden. Wir schaffen Abhilfe, präsentieren Euch die besten Wettanbieter für Transfer Wetten und geben Euch Tipps, wie Ihr die Chancen eines Wechsels für erfolgreiche Sportwetten besser beurteilen könnt.

Die 3 besten Wettanbieter für Transfer Wetten

Was sind Transfer Wetten?

Im Mannschaftssport im Allgemeinen und im Fußball im Speziellen gehören Transfers zum Alltag. Ein Spieler wechselt von Verein A zu Verein B und geht künftig für diesen auf Torejagd. Auch die Verpflichtung eines Trainers, der bislang woanders an der Seitenlinie stand, ist keine Seltenheit und kann Euch bei Transfer Wetten begegnen.

Bei Transfer Wetten lässt sich nun darauf tippen, ob ein Transfer auch wirklich zustande kommt. Da es sich hierbei um Langzeitwetten handelt, werdet Ihr in der Regel auch mit einem konkreten Datum konfrontiert, zu welchem der Transfer offiziell gemacht werden muss.

Wie spiele ich Transfer Wetten?

Unterschiede zu herkömmlichen Fußball Wetten oder Sportwetten im Allgemeinen, beispielsweise eine Siegerwette oder ein Tipp auf die Anzahl der Tore, gibt es nicht. Der Wettanbieter legt zuerst eine Quote fest, zu der Ihr auf den Wechsel eines bestimmten Spielers zu einem bestimmten Klub wetten könnt.

Mit einem Klick auf diese Quote legt Ihr den Tipp in den Wettschein, wo Ihr anschließend auch die Höhe Eures Einsatz festlegt und die Wette schließlich einreicht.

Wann gelten Transfer Wetten als gewonnen?
Es wird ein konkretes Datum genannt, zudem der beschriebene Wechsel spätestens eintreten muss. Damit ein Wechsel auch als vollzogen gilt, muss der betreffende Spieler einen Vertag beim neuen Verein unterschrieben haben und dieser muss, wenn Ihr auf einen neuen Klub getippt habt, natürlich auch der richtige sein.

Mögliche Ausgänge von Transferwetten Mögliche Ausgänge von Transferwetten

Wo kann ich Transfer Wetten finden & wer sind die besten Anbieter?

Ob Neuzugänge im Sommer oder Winter – das Interesse an Transfers ist jedes Mal ungebrochen hoch. Da verwundert es schon ein wenig, das Transfer Wetten im Vergleich zur regulären Saison fast schon ein Nischendasein fristen. Bei manchem Wettanbieter, beispielsweise betway, findet Ihr weder Wettmärkte noch Quoten auf Spielerwechsel.

Bei BetVictor ist das aber nicht der Fall. Hier stehen Euch sogar schon kurz nach Ende der Winter-Pause und dem Schließen des Transfermarktes die ersten Möglichkeiten offen, das Sommer-Transferfenster mit Sportwetten in Angriff zu nehmen. Toll: Neben dem zukünftigen Klub habt Ihr dort auch die Möglichkeit, auf ein bestimmtes Land als Transferziel zu setzen.

Große Auswahl kennzeichnen auch die Programme von bwin, betfair und Unibet. Bei Letztgenanntem könnt Ihr auch auf einen Verbleib beim aktuellen Klub setzen, was nicht viele Buchmacher im Rahmen von Transfer Wetten ermöglichen, in der schnelllebigen Fußballwelt aber doch häufiger vorkommt und Euch somit eine nicht zu unterschätzende Gewinnchance einräumt. Hier seht Ihr, wie Transferwetten und die Quoten in der Übersicht bei Unibet aufgebaut sind:

Unibet Transfer Wetten

Transfer Wetten Unibet

Bei welchen Sportarten gibt es Transfer Wetten?

In der Theorie sind Transfer Wetten in allen Sportarten möglich, in denen es auch Transfers gibt. In der Praxis zeigt sich aber schnell, dass Transfer Wetten auf andere Sportarten als Fußball eher die Ausnahme bei Buchmachern sind.

Grundsätzlich solltet Ihr jedoch beachten, dass sich Transfer Wetten häufig auf die Stars und großen Namen konzentrieren. Während beispielsweise ein möglicher Wechsel von Neymar in jeder Transferphase Dauerthema ist und von Wettanbietern mit Quoten aufgegriffen wird, solltet Ihr euch keine Hoffnungen machen, eine Quote auf einen möglichen Vereinswechsel eines Spielers unterhalb der Bundesliga, zum Beispiel innerhalb der 3. Liga, zu finden. Hier könnt Ihr Sportwetten auf einzelne Partien oder Langzeitwetten auf den Meister, Aufstieg oder Abstieg spielen, der Transfermarkt steht aber nicht zur Auswahl.

Welche Strategie gibt es bei Transfer Wetten?

Bei Transfer Wetten kann, wie im Sport üblich, natürlich alles passieren. Solange die Tinte unter einem Vertrag nicht trocken ist, ist auch ein Wechsel nicht vollzogen. Um bessere Erfolgsaussichten bei Euren Transfer Wetten zu haben, solltet Ihr daher folgendes für Eure Sportwetten beherzigen.

Tipps für Transferwetten

Tipps für Transferwetten

1Berichterstattung verfolgen

Die Berichterstattung über mögliche Transfers steht der während einer Saison mittlerweile in kaum etwas nach. Verfolgt sie aufmerksam und sammelt so Erfahrungen, welche Medien in der Regel gut vernetzt sind und wessen Berichterstattung als verlässlicher Indikator für einen Wechsel dienen kann.

2Bedarf erkennen

Manche aufkommende Transfergerüchte erscheinen schon auf den ersten Blick unrealistisch. Ein Klub hat sechs Stürmer unter Vertrag, soll aber noch einen Angreifer holen wollen? Um die Finanzen eines Klubs steht es nicht rosig, trotzdem soll er an einem Spieler interessiert sein, der eine gewaltige Ablöse kostet? Hinterfragt die Sinnhaftigkeit eines möglichen Transfers, um so die Chancen auf die Umsetzung einzuschätzen.

Tipp: Bei Vereinen aus der Bundesliga lohnt sich ein genauer Blick auf den Kader für die erste Runde im DFB Pokal. Wird hier vielleicht schon ein Spieler geschont, der auf dem Transfermarkt mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht wird? Schont ihn sein Trainer, um keine Verletzung zu riskieren, ist das ein Indiz für einen bevorstehenden Spielertransfer.

3Spieler beobachten

Durch die Sozialen Medien kommunizieren viele Spieler direkt mit ihren Fans. Hier lassen sich für Wettfreunde Trends und Tendenzen erkennen: Urlaubt ein Spieler in einer Stadt, mit deren Klub er in Verbindung gebracht wird, kann das als zarter Hinweis gedeutet werden.

Auch ihre Freundinnen oder Frauen sind gerne auskunftsfreudig in den sozialen Netzwerken unterwegs und können Euch mit einem unbedachten Post den entscheidenden Hinweis geben. Auch keine Seltenheit: Eigentlich noch aktuelle Mitspieler verabschieden sich schon via Twitter oder Instagram, obwohl ein Wechsel noch gar nicht offiziell ist. Ein Blick in die sozialen Medien kann Euch also bei Euren Prognosen auf den Transfermarkt helfen.

4Der Trainer

Von der Kreisklasse bis zur Champions League hat jeder Trainer Lieblingsspieler. So kommt es häufiger vor, dass Spieler mehrmals in ihrer Karriere mit dem gleichen Trainer zusammenarbeiten. Bei Transfer Wetten kann diese Verbindung aus der Vergangenheit das entscheidende Indiz sein, anhand dessen Ihr den richtigen Tipp abgebt.

Kann ich Fußball Transfer Wetten spielen?

Ja, tatsächlich ist Fußball unter allen Sportarten mit großem Abstand am beliebtesten bei Transfer Wetten. Zwar gibt es auch in vielen anderen Sportarten Wechsel – Einzelsport wie Tennis oder Golf ist natürlich eine Ausnahme – nirgendwo werden sie aber mit so viel Interesse verfolgt wie im Fußball. Darum legen Buchmacher bei Transfer Wetten nach unseren Erfahrungen auch den Fokus darauf.

Dabei sind die Quoten nicht nur auf Spieler aus Deutschland begrenzt, internationale Superstars sind natürlich besonders interessant. Folgende Wettmöglichkeiten haben wir in der Vergangenheit beispielsweise beim Buchmacher Unibet gefunden und konnten Quoten darauf mit Sportwetten anspielen:

  • Bleibt Lionel Messi beim FC Barcelona?
  • Wechselt Kylian Mbappé von PSG zu Real Madrid?
  • Verlängert Gabriel Jesus seinen Vertrag bei Manchester City?
  • Schließt sich Leroy Sané dem FC Bayern München an?
  • Verlässt Paulo Dybala Juventus Turin?

Ihr seht: Die großen Teams aus Europa und weltbekannten Spieler stehen bei Transfer Wetten im Vordergrund. Die Wettmöglichkeiten werden dabei von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich benannt, auch die Quoten unterscheiden sich natürlich voneinander.

Im Kern sind Eure Sportwetten auf den Transfermarkt aber immer gleich: Ihr müsst mit Euren Prognosen einen Spielertransfer vorhersagen (wie Ihr es vielleicht von Sportwetten auf einen Trainerwechsel kennt). Tritt dieser Spielerwechsel dann ein, dann gilt die Formel Einsatz x Quote = Gewinn.

Gibt es einen Bonus für Transfer Wetten?

Wenn Ihr einen Bonus sucht, den Ihr ausschließlich für Transfer Wetten verwenden könnt, müssen wir Euch enttäuschen: Solch einen Wettbonus gibt es nicht. Dafür sind Transfer Wetten dann doch zu nischig und werden beim Buchmacher nicht häufig genug gespielt, als dass sich ein spezielles Angebot dafür lohnt.

Ohne Bonus müsst Ihr aber nicht auf Transfers wetten, denn üblicherweise kann der „normale“ Bonus eines Anbieters auch dafür verwendet werden, wie beispielsweise der Unibet Bonus oder der betfair Bonus für Neukunden. Sofern in den Bonusbedingungen Langzeitwetten nicht vom Wettanbieter ausgeschlossen sind – was nach unseren Erfahrungen im Gegensatz zu Systemwetten Standard ist – könnt Ihr mit dem extra Guthaben auch Quoten auf Transfer Sportwetten anspielen.

Beachtet dabei allerdings die Mindestquote, die normalerweise vom Buchmacher für das Freispielen seines Wettbonus vorgegeben wird. Solltet Ihr unsicher sein, ob ein Wettbonus für Neukunden auch für Transfer Wetten gilt, könnt Ihr euch auch beim Kundenservice des Anbieters rückversichern.

FAQ – Fragen & Antworten zu Transfer Wetten

Sind die Quoten bei Transfer Wetten interessant?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Das kommt ganz auf den Zeitpunkt an, zu dem Ihr sie betrachtet. Sobald in den Medien Gerüchte über einen Transfer aufkommen, werden diese vom Wettanbieter oft zu sehr hohen Quoten ins Wettangebot aufgenommen. Steht ein Transfer allerdings kurz bevor und ist fast alles in trockenen Tüchern, sinken natürlich auch die Wettquoten.

Bei Transfer Wetten kommt es also auf ein gutes Gespür für die Quoten und auch ein gutes Timing an. Macht Ihr hier Eure Hausaufgaben und folgt unserer weiter oben beschriebenen Strategie, könnt Ihr Gerüchte und auch die Quoten beim Buchmacher besser einschätzen.

Schlagt Ihr dann im richtigen Moment zu, also wenn die Wettquoten noch auf einem hohen Niveau stehen, und Eure Prognose geht auf, resultieren die hohen Wettquoten natürlich auch in einem hohen Gewinn für Euch.

Auf welche Spieler fokussieren sich Transfer Wetten?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Der Fokus der Buchmacher liegt ganz klar auf international bekannten Spielern aus den großen Ligen wie Bundesliga oder Premier League, die mit ihrem Verein jedes Jahr Dauergast in der Champions League sind. Messi, Neymar, Mbappé & Co. sind hier prominente Beispiele, auf deren mögliche Wechsel Ihr bei fast jedem Buchmacher, der auch Transfer Wetten anbietet, Quoten finden könnt. 

An diesen Spielern herrscht nämliches großes Interesse, nicht nur seitens der Fans und Journalisten, sondern auch der Tipper. Durch die hohe Präsenz der Spieler in den Medien sind Gerüchte über einen Wechsel leichter zu verfolgen, was Tipps darauf und das Einschätzen der Wettquoten deutlich vereinfacht.

Auch Quoten auf Spieler der Bundesliga werdet Ihr finden, Jadon Sancho vom BVB beispielsweise ist in fast jeder Transferphase Thema bei größeren Klubs. In unteren Ligen und Wettbewerben, zum Beispiel der 2. Bundesliga oder der 3. Liga, sind Transfer Wetten hingegen eine absolute Ausnahme und Quoten werden von den Buchmachern hier in der Regel gar nicht erst angeboten.

Wie funktioniert der Transfermarkt überhaupt?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Der Transfermarkt ist natürlich kein realer Ort. Klubs, die Interesse an einem Spieler haben, fragen entweder bei dessen aktuellem Team nach oder fühlen über den Berater vor, ob ein Wechsel überhaupt in Frage kommt.

Sobald sich die beiden Teams auf einen Transfer und dessen Modalitäten, also Zeitpunkt und Ablösesumme, geeinigt haben, unterschreibt der Spieler einen Vertrag bei seinem neuen Klub. Die Ablösesumme fließt dann vom aufnehmenden zum abgebenden Klub.

Für Eure Transfer Wetten wichtig: Diese Sportwetten gelten dann beim Buchmacher als gewonnen, wenn der Spieler offiziell den Klub wechselt. Gerüchte oder Spekulationen spielen keine Rolle, sondern der Transfer muss wirklich durch sein. Manche Wettanbieter setzen bei diesem Wettmarkt auch eine Deadline oder einen bestimmten Zeitraum, beispielsweise „Spieler X muss bis zum 31. Januar 2021 einen Vertrag bei Team Y unterschrieben haben“.

Fazit zu Transfer Wetten

Kompliziert sind Transfer Wetten zwar nicht, aber wie alle Langzeitwetten sind sie eher was für Leute, die Geduld mitbringen. Auch von teil riesigen Quoten solltet Ihr euch nicht blenden lassen, sondern stattdessen die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels genau kalkulieren und auf Basis dieser Kalkulation Euren Tipp abgeben.

Die 3 besten Wettanbieter für Transfer Wetten
Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
40€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Unibet Erfahrungenkeyboard_arrow_right
Unibet Bonuskeyboard_arrow_right
Unibet Appkeyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
betfair Erfahrungenkeyboard_arrow_right
betfair Bonuskeyboard_arrow_right
betfair Appkeyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
BetVictor Erfahrungenkeyboard_arrow_right
BetVictor Bonuskeyboard_arrow_right
BetVictor Appkeyboard_arrow_right
Weitere Sportwetten-Strategien