SV Sandhausen: Verlaat und Zhirov kommen

Duo bekommt Zweijahresverträge

Jasper Verlaat gegen Stanislav Iljutcenko.

Bremen-Talent für den SVS: Jasper Verlaat (l.) sammelte bisher reichlich Drittliga-Erfahrung. ©Imago

Doppelpack beim SV Sandhausen: Am heutigen Dienstagnachmittag gab der SVS die Verpflichtungen von Jesper Verlaat und Aleksandr Zhirov bekannt. Beide erhalten einen Zweijahresvertrag am Hardtwald.

Nächster Entwicklungsschritt?

Mit Verlaat kommt ein großgewachsener (1,92 Meter) Innenverteidiger von Werder Bremen. Dort kickte der 22-Jährige Niederländer bei der zweiten Mannschaft. 78 Drittliga-Einsätze stehen für ihn zu Buche. Außerdem durfte Verlaat von Zeit zu Zeit bei den Profis reinschnuppern.

„Jesper ist ein junger, talentierter Spieler, der in Bremen viel Spielpraxis in der dritten Liga gesammelt hat“, so Sport-Geschäftsführer Otmar Schork. „Wir denken, dass er noch Luft nach oben hat und bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen kann.“

Erstliga-Erfahrung

Eine weitere Abwehr-Kante ist Aleksandr Zhirov. Auch er wird in der Innenverteidigung eingesetzt und bewies seine Durchsetzungsfähigkeit zuletzt bei Enisey in der zweiten russischen Liga. Zuvor lief der 27-Jährige bereits für Krasnodar und Anzhi Makhachkala auf, sammelte insgesamt 56 Einsätze in der Premier Liga, also der ersten Liga Russlands.

„Wir sind überzeugt, dass Aleksandr die Mentalität für die 2. Liga mitbringt und unseren Defensivverbund stärken wird“, so Schork zum Transfer. „Mit ihm haben wir erstmals einen russischen Spieler verpflichtet und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!