1. FC Heidenheim: Winterfahrplan 2019

So bereiten sich Marc Schnatterer & Co. vor

Frank Schmidt

Will im neuen Jahr an die ersten 18 Spieltage anknüpfen: Trainer Frank Schmidt © Imago / Matthias Koch

Dank eines Schlussspurts mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen vor Weihnachten hat der 1. FC Heidenheim nach 18 Spieltagen 30 Zähler auf dem Konto. Eine derart gute Bilanz hatte der FCH zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga noch nie. Dennoch ist man auf der Ostalb weit davon entfernt, nun neue Ziele auszugeben, sondern arbeitet in Ruhe und mit voller Konzentration weiter.

Natürlich auch in der Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Spieltage der Saison, die zur besten der noch jungen Zweitliga-Geschichte des Klubs werden könnte. Bislang waren 46 Zähler (2014/15 und 2016/17) das höchste der Gefühle. Eine Marke, die durchaus geknackt werden könnte. Insbesondere dann, wenn sich der vor Weihnachten verletzt ausgefallene Kapitän Marc Schnatterer in altbekannter Top-Form zurückmeldet.

Der Winterfahrplan des 1. FC Heidenheim auf einen Blick

Trainingsauftakt: 6. Januar 2019, 8.30 Uhr

Testspiele: RSC Anderlecht (2:1), Austria Lustenau (4:0)

Das Trainingslager des 1. FC Heidenheim auf einen Blick

Wann: 10. bis 18. Januar 2019

Wo: Algorfa, Spanien

Testspiele: RSC Anderlecht (2:1), Xamax Neuchatel (1:0)

Wann geht’s in der 2. Liga wieder los?

Am Mittwoch, den 30. Januar 2019, erwartet der 1. FC Heidenheim Holstein Kiel zum Verfolgerduell zweier punktgleicher Teams.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!