FC Ingolstadt: Wolfram-Wechsel steht bevor

FCC-Offensivmann im Anflug

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 23.05.2019 | 12:18
Maximilian Wolfram am Ball für den FC Carl Zeiss Jena

Maximilian Wolfram empfahl sich in Jena für höhere Aufgaben. ©Imago images/Christoph Worsch

Am morgigen Freitag steht für den FC Ingolstadt die Relegation gegen Wehen Wiesbaden auf dem Programm. Für die weiteren Planungen sind die Entscheidungsspiele natürlich von entscheidender Bedeutung, nichtsdestotrotz müssen die Vorbereitungen auf die neue Saison hinter den Kulissen bereits laufen, um nicht unvorbereitet im Falle eines Klassenerhalts sowohl eines Abstiegs zu sein.

Der FC Ingolstadt fahndet jedenfalls nach geeigneten Kandidaten, die nächste Saison das Schanzer-Trikot tragen können. Konkret soll Maximilian Wolfram vom FC Carl Zeiss Jena auf dem Zettel stehen. Nach Liga-Zwei.de-Infos ist es sehr wahrscheinlich, dass sich aus dem bloßen Interesse der Schanzer mehr entwickelt, ein Wechsel des 22-Jährigen soll kurz bevorstehen.

Gutes Netzwerk

Wolfram wurde in der Jugend der Jenaer ausgebildet und konnte sich über die Jahre kontinuierlich weiterentwickeln. Die gerade abgelaufene Saison war seine treffsicherste Spielzeit (acht Tore) und auch spielerisch hat sich der gebürtige Zwickauer auf dem Feld merklich verbessert.

Diese Leistungen sind mehreren Vereinen nicht verborgen geblieben. So landete Wolfram auf dem Zettel der Ingolstädter, die auch in der dritten Liga nach Verstärkungen fahnden. Speziell Scout Thomas Finck, der früher beim FC Hansa Rostock angestellt war, kennt die Liga bestens.

Für den FCI wäre Wolfram sowohl in der dritten als auch in der zweiten Liga ein Gewinn, was in der aktuellen Situation natürlich eine Rolle spielt. Zunächst jedoch steht noch die wichtige Partie gegen Wehen Wiesbaden auf dem Programm.

Schon Mitglied bei Top Wettanbieter bet365? Jetzt exklusive bet365 Wett-Credits sichern & bis zu 100€ Startguthaben für deine Wette auf die 2.Bundesliga kassieren!