Hannover 96: Sarenren Bazee kurz vor Wechsel nach Augsburg

Transfer steht an

Noah Sarenren Bazee am Ball für Hannover 96

Bestritt 29 Partien für Hannover 96: Noah Sarenren Bazee. ©Imago images/DeFodi

Bei Hannover 96 ist das aktuelle Transfergeschehen ein einseitiges. Noch keinen externen Neuzugang konnten die Verantwortlichen vermelden, demgegenüber stehen auf der Seite der Abgänge bisher eine ganze Reihe von Spielern.

Einer, der sich dort auch bald einreihen wird, ist Noah Sarenren Bazee. Vor knapp einer Woche berichtete die SportBild (Ausgabe vom 12.6.2019), dass der FC Augsburg Interesse an Hannovers Flügelflitzer habe. Nun geht alles ganz schnell. Nach Liga-Zwei.de-Informationen steht der Wechsel des 22-Jährigen in die Fuggerstadt kurz bevor.

Win-win?!

Damit verliert Hannover einen schnellen Offensivmann, der in den vergangenen Jahren sein großes Potential mehrfach bewies, bei 96 allerdings nie zu voller Entfaltung kam. Der Vereinswechsel scheint daher sowohl für den Spieler, als auch den Klub sinnvoll, um neue Impulse zu setzen.

Für den Absteiger bedeutet der Verlust des gebürtigen Stadthageners eine Option weniger auf dem ohnehin dünn besetzten rechten Flügel, allerdings darf sich Hannover aufgrund des laufenden Vertrages bis 2021 über eine Ablöse freuen.

Diese könnte und muss der Verein in Neuzugänge investieren, die wie eingangs erwähnt allerdings erst noch gefunden werden müssen. Auch ein potentieller Transfer von Sonny Kittel zerschlug sich bekanntlich am gestrigen Sonntag.

Vorerst treffen sich also alte Bekannte aus der letzten Saison zum Trainingsstart am heutigen Montag, auch Youngster wie Niklas Tarnat bekommen eine Chance, sich zu beweisen. Sicherlich muss aber in Hannover nicht nur auf dem Platz, sondern auch abseits davon hinsichtlich der Planung des kommenden Kaders hart gearbeitet werden.

Lust auf die 2.Bundesliga zu tippen? Jetzt den neuen Liga-Zwei.de Sportwetten Vergleich anschauen & besten Wettanbieter finden!