Jahn Regensburg: Beierlorzer verlängert

Trainer bleibt langfristig

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 13:02
Hans Rothammer, Achim Beierlorzer, Christian Keller

V.l.n.r.: Vorstandsvorsitzender Hans Rothammer, Trainer Achim Beierlorzer und Geschäftsführer Christian Keller. ©Janne

Achim Beierlorzer bleibt langfristig in Regensburg. Der Erfolgstrainer des SSV verlängert seinen ursprünglich 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2022. Geschäftsführer Christian Keller bezeichnete die Verlängerung als „starkes Zukunftssignal“.

Wichtig für die Region

Darüber hinaus zeigte sich Keller begeistert von der Arbeit Beierlorzers, der mit dem Jahn trotz anfänglicher Schwierigkeiten einen bärenstarken fünften Tabellenplatz erreichte und damit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierte.

Nicht nur sportlich habe der Coach allerdings zum Erfolg Regensburgs beigetragen, „sondern im Sinne unserer Markenvision auch zur zunehmenden gesellschaftlichen Verankerung des Jahn in Ostbayern“, so der Geschäftsführer weiter.

Coach bleibt bescheiden

Beierlorzer, der den Fußballlehrer-Lehrgang 2013/14 als Klassenbester abschloss, coachte zuvor die Jugendteams von Greuther Fürth und RB Leipzig. In Regensburg machte allerdings auch er den nächsten Karriereschritt, die langfristige Verlängerung ist für ihn nun „eine logische Konsequenz“.

Gleichzeitig bleibt der 50-Jährige bescheiden: „Für uns geht es auch in der Saison 2018/19 vom ersten Tag an nur um den Klassenerhalt“, so Beierlorzer, der die Ausgangslage des SSV vor der kommenden Saison trotzdem als „sehr gut“ bezeichnet.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!