Jahn Regensburg: Dej zu Viktoria Köln

Mittelfeldspieler geht nach einem Jahr

André Dej bei Jahn Regensburg

André Dej wurde bei Jahn Regensburg nicht glücklich. ©Imago images/Sascha Jann

Nachdem am heutigen Tag mit Max Besuschkow bereits ein Neuzugang für das zentrale Mittelfeld vorgestellt wurde, gab Jahn Regensburg nun einen Abgang in diesem Bereich bekannt. André Dej verlässt den SSV nach nur einem Jahr wieder und schließt sich Drittligist Viktoria Köln an. Sein Vertrag beim Jahn wäre noch bis 2020 gelaufen.

Der 27-Jährige hatte kein einziges Zweitligaspiel bestritten und war auch für die kommende Saison ohne große Aussichten auf Einsätze.

In der 3. Liga wieder Leistungsträger?

„André genießt meinen vollen Respekt. Seine Zeit in Regensburg haben sich sportlich zwar alle Beteiligten anders vorgestellt, trotzdem hat sich André zu jeder Zeit positiv in unsere Mannschaft eingebracht und sich immer vollkommen korrekt verhalten. Der Wechsel in seine Heimat Köln ist nun sicher der richtige Schritt für ihn, um auch sportlich wieder Fuß zu fassen,“ verabschiedete Geschäftsführer Profifußball Christian Keller den Profi.

Der Jahn hatte sich seine Dienst nach 117 Partien für die Sportfreunde Lotte gesichert, in denen er 20 Tore und 16 Vorlagen geliefert hatte. Der technisch versierte Spielgestalter war über Jahre Leistungsträger in der 3. Liga. Diese Funktion soll er nun auch bei Viktoria erfüllen.

Franz Wunderlich, Sportvorstand der Viktoria, gab an: „Wir sind froh, dass André in seine Heimat zurück gekommen ist und freuen uns über einen Spieler, der aus der Region kommt. Er bringt eine große Qualität mit und wird der Mannschaft sicherlich sportlich noch mehr helfen können.“ 

Schon Mitglied bei Wettanbieter bethard? Jetzt exklusiven bethard Bonus sichern & mit bis zu 50€ gratis Guthaben auf den Jahn wetten!