Jahn Regensburg: Dreier wird Co-Trainer

27-Jähriger schloss Fußballlehrer ab

Sebastian Dreier von Jahn Regensburg

Sebastian Dreier war bisher im Jugendfußball tätig. ©Imago images/Lackovic

Nachdem Mersad Selimbegovic vom Co-Trainer zum Chef-Trainer befördert worden war, wurde sein alter Posten beim SSV Jahn Regensburg vakant. Diese Lücke hat der Jahn nun geschlossen und Sebastian Dreier als Assistenten verpflichtet.

Mit 27 Jahren ist der gebürtige Ostbayer noch ein sehr junger Trainer. Mit 21 musste er verletzungsbedingt seine aktive Karriere schon früh beenden, die sich bis dahin in Jugend von 1860 München und dem FC Bayern abgespielt hatte.

Fußballlehrer mit Fiel und Co.

Der Rekordmeister band ihn fortan als Co-Trainer der U17 ein, von wo er 2016 zur SpVgg Unterhaching wechselte und die dortige U17 hauptverantwortlich übernahm. Später coachte er die U15 von Mainz 05. Im März diesen Jahres erwarb er gemeinsam mit prominenten Namen wie Cristian Fiel, Daniel Bierofka die Lizenz zum Fußballlehrer.

„Sebastian Dreier ist bestens ausgebildet, identifiziert sich mit der Ausrichtung und der Spielidee des SSV Jahn und kann trotz seines jungen Alters bereits auf wertvolle Trainererfahrungen zurückgreifen. Wir sehen in ihm daher eine optimale Verstärkung für unser bestehendes Trainerteam.“, kommentierte Geschäftsführer Profifußball Christian Keller die Wahl des neuen Mitglieds im Trainerteam.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 10bet App holen & bequem auf das nächste Jahn-Spiel tippen!