Jahn Regensburg: Meister der Schlussminuten

Späte Tore bringen Punkte

Andreas Albers

Andreas Albers rettete dem Jahn in Darmstadt einen späten Punkt. © imago images / Eibner

In der 88. Minute eine lange Führung aus der Hand zu geben und zwei Minuten später das 1:2 zu kassieren, ist für die meisten Mannschaften gleichbedeutend mit dem Todesstoß. Nicht aber für Jahn Regensburg, das sich am gestrigen Sonntag beim 2:2 bei Darmstadt 98 einmal mehr als Meister der Schlussphase erwiesen hat.

Nachdem die Lilien die Regensburger Führung, für die Dario Dumic per Eigentor verantwortlich zeichnete, durch einen Doppelschlag von Serdar Dursun spät gedreht hatten, unternahm noch einmal den Versuch zurückzukommen und wurde prompt belohnt. Andreas Albers stand goldrichtig, als Darmstadts Schlussmann Marcel Schuhen eine Flanke nicht zu fassen bekam und drückte den Ball zum 2:2 ins Netz.

Bereits zum vierten Mal in den vergangenen sechs Spielen brachte ein spätes Tor Regensburg Punkte. Gegen den Hamburger SV traf Albers in der 85. Minute zum 2:2, bei Holstein Kiel gelang ebenfalls dem Dänen in der 87. Minute der 2:1-Siegtreffer und vor Albers‘ drittem Streich in Darmstadt war es beim 1:1 in Nürnberg Jan-Marc Schneider, der weit in der Nachspielzeit einnetzte.

Selimbegovic lobt den Charakter der Mannschaft

Zufall ist es nicht unbedingt, dass Regensburg immer wieder zurückkommt. „Eigentlich kannst du dieses Spiel nicht mehr retten, aber wir haben es wieder geschafft. Dieser Glaube, dieser Wille, ein Spiel unbedingt nicht verlieren zu wollen, das macht uns aus“, hob Trainer Mersad Selimbegovic auf der Pressekonferenz den Charakter seines Teams hervor.

Dieser Glaube, dieser Wille, ein Spiel unbedingt nicht verlieren zu wollen, das macht uns aus. (Mersad Selimbegovic)

Gleichzeitig forderte Selimbegovic aber auch, in Zukunft 90 Minuten lang entsprechend aufzutreten und nicht zwischendurch in einen Verwaltungsmodus zu verfallen, der in Darmstadt beinahe mit einer Niederlage bestraft worden wäre. Die körperlichen Voraussetzungen, um die Spannung bis zum Schluss hochzuhalten und Gas zu geben, sind mit Blick auf die vielen Aufholjagden sicherlich vorhanden.

Schon Mitglied bei Wettanbieter MoPlay ? Jetzt exklusiven MoPlay Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Regensburg wetten!