Würzburger Kickers: Der Lohn bleibt wieder aus

Nächstes spätes Gegentor verhindert den ersten Sieg im Jahr 2017

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.18 | 09:19
Lukas Fröde

Lukas Frödes Premieren-Tor für die Kickers reichte nicht zum Sieg © Imago

Als Lukas Fröde in der 86. Minute sehenswert aus der Distanz zur 1:0-Führung bei Fortuna Düsseldorf traf, sah es danach aus, als würden die Würzburger Kickers im 15. Versuch endlich den ersten Sieg im Jahr 2017 landen. Doch mit dem nicht unumstrittenen Ausgleich, als Keeper Jörg Siebenhandl bedrängt von Alexander Madlung nicht an den Ball kam und der Freistoß von Julian Schauerte ins verlassene Tor segelte, kassierten die Kickers wieder einmal ein spätes Gegentor.

Alleine im Jahr 2017 hat die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach in den letzten zehn Spielminuten nun 14 Punkte liegen lassen, was wohl weniger auf ein physisches als inzwischen auf ein mentales Problem zurückzuführen ist.

Hollerbach hadert mit dem Schiedsrichter

Hollerbach übte zwar keine direkte Kritik an Schiedsrichter Thorsten Siewert, ließ aber in der Mainpost schon durchblicken, sich in der entscheidenden Szene einen Pfiff gewünscht zu haben: „Der Schiedsrichter hat ansonsten richtig gut gepfiffen. Wir sind aber bezüglich der Entscheidungen nicht vom Glück verfolgt. Das ist nicht das erste Mal. Gerade in den letzten Wochen war es so. Vielleicht müssen wir damit leben, dass wir eben nur ein kleiner Verein sind, der aus der Regionalliga kommt.“

„ Wir sind bezüglich der Entscheidungen nicht vom Glück verfolgt. ”
Bernd Hollerbach

Die Leistung seiner Mannschaft, die sich abermals nicht für ein hohes Engagement belohnen konnte, bewertete Hollerbach aber nicht zu Unrecht als positiv. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben ist der Auftritt in Düsseldorf sicher ein Mutmacher, wobei schon das anstehende Heimspiel gegen den SV Sandhausen vorentscheidend sein könnte.

Gelingt den Kickers dann auch kein Sieg, würde es angesichts des Gastspiels beim VfB Stuttgart am letzten Spieltag wohl extrem schwierig, den Abstieg oder die Relegation zu vermeiden.

Gewinnt Würzburg gegen Sandhausen? Jetzt wetten!