1. FC Kaiserslautern: Maximilian Oesterhelweg im Visier?

Offensivmann der SV Elversberg wäre ablösefrei

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.18 | 10:01
Maximilian Oesterhelweg vom SV Elversberg

Auf dem Sprung nach Lautern? Die Roten Teufel sollen an Maximilian Oesterhelweg interessiert sein. ©Imago

Langsam legt sich rund um den 1. FC Kaiserslautern die am Wochenende mit Bekanntwerden der Pläne des Aufsichtsrates, Mathias Abel als neuen Sportvorstand zu installieren, entstandene Unruhe wieder. Abzuwarten bleibt aber freilich, ob die Geschehnisse der letzten Tage zu internen Rissen geführt haben, die möglicherweise schwer zu kitten sein werden.

Zumindest für den Moment sieht es aber so aus, als würde Sportdirektor Uwe Stöver seine Arbeit ganz normal fortsetzen und den Fokus auch schon auf die neue Saison richten. Für diese will und wird Stöver in enger Absprache mit Trainer Norbert Meier einige neue Spieler verpflichten und die Gerüchteküche brodelt schon.

Oesterhelweg in der Regionalliga herausragend

Nach Benjamin Kessel, dessen ablösefreier Wechsel vom 1. FC Union Berlin auf den Betzenberg wohl schon weit gediehen ist, hat der FCK nach Informationen der Bild auch Maximilian Oesterhelweg von der SV Elversberg im Visier. Der 26-Jährige, dem bei Eintracht Frankfurt, dem FSV Frankfurt und dem VfR Aalen der Durchbruch versagt geblieben ist, gehört zu den herausragenden Akteuren in der Regionalliga und hat in der laufenden Saison in 24 Spielen 13-mal getroffen. Deshalb und angesichts seines auslaufenden Vertrages ist der Offensivmann für andere Klubs natürlich besonders interessant.

Oesterhelweg kann im offensiven Mittelfeld alle Positionen spielen, fühlt sich aber als Linksaußen am wohlsten und damit auf einer Position, auf der der FCK im Sommer mutmaßlich nachbessern wird. Mit Marcel Gaus steht aktuell zwar ein starker linker Flügelspieler im Kader, doch zum einen läuft dessen Vertrag aus und zum anderen läuft Gaus derzeit überwiegend als Linksverteidiger auf.

Überrascht der FCK beim VfB Stuttgart? Jetzt wetten!