SV Sandhausen verpflichtet Röseler

Verteidiger von Venlo kommt

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Dienstag, 16.06.2020 | 12:00

Nils Röseler bei VVV Venlo

Nils Röseler kommt mit jahrelanger Erfahrung aus den Niederlanden. ©Imago images/Pro Shots

Update 16.06.2020:
Der SV Sandhausen hat die Verpflichtung von Nils Röseler bestätigt. Der Verteidiger erhält einen Vertrag für zwei Jahre. "Ich kenne Nils sehr gut aus seiner Zeit beim Chemnitzer FC. Schon als junger Innenverteidiger waren seine Präsenz, allein aufgrund der Körpergröße, und sein sehr guter Spielaufbau unverkennbar. Durch die vielen Spiele in der Eredivisie hat er zudem sehr viel Erfahrung dazugewonnen.", sagte Trainer Uwe Koschinat zum Neuzugang.

Der ursprüngliche Artikel vom 30.05.2020:
Nein, Dennis Diekmeier hat diesmal nicht getroffen. Diesmal übernahmen das wieder seine Teamkollegen, genauer gesagt Julius Biada, Gerrit Nauber und Philip Türpitz, die dem SVS den zweiten Sieg in Folge und damit den Sprung auf Rang zehn bescherten, vorbei am Gegner Hannover 96.

Beeindruckend war die Art und Weise, in der die Koschinat-Elf den Sieg errang, denn in einem offenen Schlagabtausch, in dem beide Teams das Visier in der Kabine ließen, war der SVS letztlich die griffigere Mannschaft - und legte erstmals seit dem Re-Start ein stimmiges Verhältnis zwischen Offensive und Defensive an den Tag.

Erfahrung aus den Niederlanden

Währenddessen tut sich aber in Bezug auf die Planung der kommenden Saison bereits etwas am Hardtwald. Nach Informationen von Liga-Zwei.de aus dem Umfeld von VVV Venlo steht Innenverteidiger Nils Röseler vor einem Wechsel zum SV Sandhausen. Beim Klub aus der Eredivisie war er seit 2016 aktiv.

Überhaupt verbrachte der 28-Jährige fast seine gesamte Karriere in den Niederlanden. Ausgebildet wurde er bei Twente Enschede, das ihn später ein erstes Mal per Leihe zu VVV Venlo gehen ließ. In Deutschland war der 1,92m-Schlaks von 2014 bis 2016 beim Chemnitzer FC in der 3. Liga aktiv.

Von den "Himmelblauen" ging es zurück zu Venlo, wo er die letzten vier Jahre ununterbrochen Stammspieler war. Im ersten Anlauf gelang ihm gleich der Aufstieg in die Eredivisie, in welcher der Grenzklub seither seinen Platz verteidigt.

Umstrukturierung?

Beim SV Sandhausen dürfte Röseler die Nachfolge von Jesper Verlaat antreten. Der Niederländer ist in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz gekommen, blieb auch gegen Hannover 90 Minuten auf der Bank und dürfte sich angesichts seines auslaufenden Vertrages nach einer neuen Herausforderung umsehen.

Der Sohn von Ex-Profi Frank Verlaat war in der vergangenen Saison noch Dauerbrenner, scheint inzwischen aber ohne Perspektive. In Röseler käme eine im Passspiel ähnlich gut veranlagter Abwehrspieler, der das Sandhausen-typische Umschaltspiel in Venlo verinnerlicht hat.

 

TIPP der Redaktion: Packt der SV Sandhausen - noch ohne Nils Röseler - den Klassenerhalt in Liga zwei? In unserem Sportwetten Vergleich findest Du viele Tipps für deine Wetten auf den SVS. Aktuell empfehlen wir den bet365 Angebotscode, mit dem Du bis zu 100€ Guthaben bei einem der besten Wettanbieter bekommen kannst.