1. FC Magdeburg vs Darmstadt 98

Analyse, Vorschau & Quoten zum Spiel am 17.08.2018

Hält Brunst sein Tor wieder sauber? Jetzt auf Magdeburg gegen Darmstadt wetten

Darf sich beweisen. Ersatz-Keeper Alexander Brunst wird gegen Darmstadt im FCM-Tor stehen. ©Imago/Jan Huebner

Im ersten von zwei direkten Zweitliga-Duellen in der ersten Runde des DFB-Pokals erwartet der 1. FC Magdeburg den SV Darmstadt 98. Aufsteiger Magdeburg hat mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen keinen guten Start hingelegt und will nun im Pokal Selbstvertrauen tanken. Darmstadt gewann zwar zum Auftakt, kassierte am vergangenen Wochenende aber eine 0:2-Niederlage beim FC St. Pauli, die es wettzumachen gilt.

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

1. FC Magdeburg: Brunst im Tor – Weitere Wechsel möglich

Trotz der 1:2-Niederlage im Auftaktspiel gegen den FC St. Pauli war Trainer Jens Härtel nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, was sich am vergangenen Wochenende beim 0:0 in Aue auch in der Aufstellung widerspiegelte. Härtel brachte lediglich Dennis Erdmann für Michel Niemeyer und vertraute ansonsten dem gleichen Team wie gegen die Kiez-Kicker.

„ Wir wollen schauen, ob es andere personelle Optionen für die Liga gibt ”
Jens Härtel

Im Pokal wird Härtel seine Anfangsformation nun aber wohl auf weiteren Positionen umstellen, wie der Coach gegenüber der Volksstimme schon frühzeitig ankündigte: „Torhüter Alexander Brunst wird spielen, das ist so besprochen. Es gibt auch die Überlegungen, weitere Änderungen vorzunehmen. Wir wollen einfach schauen, ob es andere personelle Optionen für die Liga gibt.“

Nachdem die Defensive mit dem Einbau von Erdmann als zentralem Glied der Dreierkette in Aue gut stand, ist aber eher unwahrscheinlich, dass die Hintermannschaft in größerem Umfang verändert wird. Dagegen könnte Härtel den Pokal nutzen, um für die Offensive eine besser funktionierende Lösung zu finden und Torjäger Christian Beck mehr Unterstützung zukommen zu lassen.

Der gegen St. Pauli als Verteidiger nicht überzeugende Niemeyer wäre ebenso eine Alternative für eine der beiden Flügelpositionen wie Felix Lohkemper. Die Neuzugänge Manfred Osei Kwadwo, Mergim Berisha und Marius Bülter wären weitere Offensivalternativen, wobei es von dem Trio zuletzt nur Bülter in den Kader schaffte.

SV Darmstadt 98: Baut Schuster mehrfach um?

Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen den SC Paderborn hatte Darmstadts Trainer Dirk Schuster nicht viel Veranlassung, seine Startelf zu verändern und beließ es dabei, Neuzugang Marcel Heller nach verbüßter Rotsperre anstelle von Marvin Mehlem zu bringen. Für das allererste Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Magdeburg wird sich Schuster nun aber nach der schwachen Vorstellung am Millerntor sicher seine Gedanken machen.

Gerade die Doppelsechs mit Yannick Stark und Slobodan Medojevic schaffte es nicht, für Stabilität und Struktur zu sorgen. Weil Mehlem nach der guten Leistung gegen Fürth schon vergangene Woche ein Härtefall war, könnte der Youngster als Zehner ins Team zurückkehren. Tobias Kempe wäre dann frei für das defensive Mittelfeld und könnte von dort mehr Einfluss auf das Spiel nehmen.

Gemessen am Auftritt auf St. Pauli dürfen sich aber auch einige weitere Akteure Hoffnungen machen, ins Team zu rutschen. Weil die Außenverteidiger Sandro Sirigu rechts und Fabian Holland links ebenfalls nicht überzeugen konnten, gelten Immanuel Höhn und Neuzugang Sebastian Hertner als Alternativen.

Im Sturm wäre unterdessen in Abwesenheit des weiter verletzt fehlenden Felix Platte Terrence Boyd ein potentieller Ersatz für Serdar Dursun, der aufgrund seines Siegtores gegen Paderborn aber auch noch einen Bonus haben könnte.

Tipps & Quoten zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Freitag, 20.45 Uhr)

Unser abschließender Wett Tipp:

Nach dem verpatzten Heim-Auftakt gegen St. Pauli wird der FCM seine treuen Anhänger diesmal mit einem Sieg belohnen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport  » Jetzt mit 12.00-Quote (statt 2.20) auf Magdeburg-Sieg wetten.

 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.