Holstein Kiel holt Thomas Dähne

Torhüter erhält Dreijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 30.06.2020 | 15:14

Uwe Stöver

Freut sich über die Verpflichtung: Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver. ©Imago images/foto2press

Holstein Kiel schlägt auf dem Transfermarkt zu: Wie die Störche am heutigen Dienstag vermeldeten, wechselt Torhüter Thomas Dähne an die Förde und erhält dort einen Vertrag bis 2023.

„Thomas Dähne hat durch seine verschiedenen Stationen im Ausland sowohl sportlich als auch menschlich viel Erfahrung sammeln können“, so Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver. „Dazu ist er in der RB-Schule hervorragend ausgebildet, so dass wir einen sehr kompletten Torhüter-Typen gewinnen.“

Double-Sieger

Der gebürtige Oberbayer wechselte schon früh in die Jugendakademie der "Bullen" und sammelte dort auch erste Erfahrungen im Herren-Bereich, nämlich bei RB-Farm-Team FC Liefering in der zweiten österreichischen Liga. Von dort ging es zu RB Leipzig, wo Dähne zwölf Spiele für die zweite Mannschaft bestritt.

Dann der Wechsel in den hohen Norden: Bei HJK Helsinki sammelte Dähne Erstliga-Erfahrung, stand auch in der Europa League Quali auf dem Feld. Außerdem gelang dem 1,93 Meter großen Keeper 2017 das Double aus Meisterschaft und Pokal.

Seinem erfolgreichen Engagement in Helsinki folgte der Wechsel nach Polen, zu Wisla Plock, für die Dähne insgesamt 71 Mal in der Ekstraklasa zwischen den Pfosten agierte. Nun folgt also die Rückkehr nach Deutschland. „Nach sehr guten Gesprächen hier in Kiel freue ich mich nun sehr auf die neue Aufgabe und die Möglichkeit, mein Debüt in der 2. Liga zu feiern. Ich werde alles geben, um gemeinsam mit meinem neuen Team eine tolle Saison zu spielen", so Dähne.