Stake Erfahrungen Juli 2020

Bewertungen & aktueller Testbericht

Stake ist ein Wettanbieter mit Lizenz auf Curacao, der einen interessanten Ansatz fährt und als Zahlungsmöglichkeit nur Bitcoin akzeptiert. Diese können auf zahlreichen Wegen eingezahlt werden. Groß ist aber auch die Auswahl im Wett-Portfolio.

So sind neben der Bundesliga und Champions League auch exotischere Wettbewerbe rund um den Globus verfügbar. Kunden aus Deutschland dürfen sich darauf freuen, dass Stake.com die Wettsteuer auf Sportwetten für sie übernimmt.

StakeJetzt wetten

Wettmärkte im hohen zweistelligen und teilweise auch im dreistelligen Bereich, wohlgemerkt pro Partie, und ein hilfsbereiter Kundenservice runden das stimmige Gesamtpaket ab. Was uns in unseren Stake Erfahrungen sonst aufgefallen ist, verrät Euch unser ausführlicher Test.

Unsere Stake Erfahrungen im Detail:

Wie erstelle ich ein Stake Konto?

So registriert man sich bei einem Wettanbieter.

1Registrieren

Unser Button oder unser Link führen Euch direkt zu Stake. Klickt dort auf den blauen Button „Register“ rechts oben und die Anmeldung startet. Die ist äußerst schlank gehalten: Ihr vergebt nur einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen ich euch zukünftig in Euer Wettkonto einloggt, und tragt Eure eMail-Adresse ein. Habt Ihr die Felder ausgefüllt, schließt der grüne Button „Play now“ die Anmeldung ab.

Tipp: Als Sprache ist bei Stake.com englisch voreingestellt. Mobil links unten und am Desktop rechts unten könnt Ihr aber auf deutsch umstellen.

2Bestätigen

An Eure eMail-Adresse hat Euch Stake mittlerweile einen Bestätigungslink geschickt. Klickt ihn an, um Eure Anmeldung abzuschließen und Ihr werdet direkt in Euer neues Wettkonto geführt. Manchmal landet diese Mail auch im Spam-Ordner, schaut also dort mal nach, wenn der Posteingang leer ist.

3Einzahlen

In Eurem Wettkonto geht Ihr nun ins Zahlungsmenü. Mobil ist es ein blauer Button, der wie eine Geldbörse aussieht, am Desktop heißt er schlichtweg „Einzahlen“ und beide sind oben in der Mitte zu finden.

Auf die für Sportwetten beliebten Anbieter PayPal oder Trustly müsst Ihr verzichten, Stake.com erlaubt nur das Einzahlen via Bitcoin. Dafür stehen Euch aber verschiedene Wege zur Auswahl, so könnt Ihr unter anderem Ethereum oder LiteCoin nutzen.

Wie funktioniert die Stake Einzahlung aufs Wettkonto ganz genau?

Nachdem Ihr euch in Euer Stake-Konto eingeloggt habt, sucht Ihr den Kassenbereich auf. Diesen findet Ihr über einen blauen Button, der mobil wie eine Geldbörse aussieht und in der Desktop-Ansicht schlicht „Einzahlen“ heißt.

Daraufhin öffnet sich ein Pop-Up, in dem Ihr einen Zahlungsdienst auswählt. Öffnet dafür das Drop-Down-Menü und wählt dort zwischen Anbietern wie Bitcoin, LiteCoin, Ethereum oder weiteren aus. Habt Ihr das erledigt, wird Euch die Einzahlungsadresse angezeigt und Ihr könnt Euer Stake-Konto aufladen.

Wie funktioniert die Stake Auszahlung?

Wollt Ihr eure Gewinne abheben, öffnet Ihr wie im Punkt „Einzahlung“ beschrieben den Zahlungsbereich. Dort könnt Ihr oben den Reiter „Auszahlen“ anwählen und anschließend den Zahlungsweg im Drop-Down-Menü bestimmen. Tipp: Wie bei Wettanbietern üblich, werdet Ihr auch bei Stake.com auf dem Weg ausbezahlt, auf dem Ihr eingezahlt habt.

Habt Ihr euch für einen Anbieter entschieden, werden Euch direkt die Mindestsumme für eine Auszahlung und eventuell anfallende Gebühren angezeigt. Nachdem Ihr eure Empfängeradresse und den Betrag eingetragen habt, könnt Ihr über den grünen Button „Auszahlen“ diese beantragen.

StakeJetzt wetten

Wettangebot & Quoten

Stake bietet Euch Quoten auf über 20 verschiedene Sportarten an, dazu kommen noch eSports und und unter dem Reiter „Spezial“ Bereichen Politik Wetten und Unterhaltung. Wenig überraschend ist die Auswahl im Fußball natürlich am Größten.

Ob Bundesliga, Premier League oder Champions League – insgesamt stehen Euch Ligen und Wettbewerbe aus über 40 Ländern zur Auswahl. Während sich darunter auch Exoten wie die 1. Liga Kenias befinden, sind für die großen Ligen auch Langzeitwetten verfügbar, wo Ihr unter anderem auf den nächsten Meister tippen könnt.

Klickt Ihr euch durch die Ligen, werden Euch nur die Quoten auf 1X2 angezeigt. Klickt auf die Zahl mit einem Plus-Zeichen davor, die sich links neben der Quote auf einen Heimsieg befindet, um alle Wettmärkte zu einer Partie zu sehen. Neben weiteren Klassikern wie Quoten auf Over/Under oder Beide Teams treffen könnt Ihr bei Stake.com auch Asian Handicap spielen oder tippen, welcher Spieler ein Tor schießt.

Die Quoten befinden sich auf einem ordentlichen Niveau, können aber nicht ganz mit der Marktspitze mithalten. Ausnahme: Die Quoten auf Favoriten, die es mit denen von „Quoten-Champion“ Bet3000 aufnehmen können.

Ist Stake.com sicher & kostenlos?

Stake nutzt eine 256-Bit-Verschlüsselung, um Eure persönlichen Daten zu schützen. Wollt Ihr noch mehr Schutz, könnt Ihr in Eurem Wettkonto eine Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, wodurch künftig neben Eurem Passwort auch noch ein Code für den Login nötig ist.

Um Sportwetten in Deutschland ganz legal anzubieten, verfügt Stake über eine Lizenz auf Curacao. Außerdem ist er Mitglied der Crypto Gambling Foundation, die sich für eine faire Glücksspiel- und Wetterfahrung einsetzt und hohe Standards an seine Mitglieder setzt.

Die Kontoeröffnung und -nutzung bei Stake.com ist kostenlos. Kontoführungsgebühren, wie Ihr sie vielleicht von Eurer Bank kennt, fallen also nicht an. Das gilt auch für die 5% Wettsteuer für deutsche Kunden: Stake.com übernimmt diese.

Wie ist der Stake Kundenservice?

Der Support steht Euch rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme ist entweder per Mail oder direkt im LiveChat möglich. Zwar sprechen die Mitarbeiter nur englisch, nahmen sich in unseren Tests aber viel Zeit, um auf unsere Fragen einzugehen und blieben auch höflich, als wir mit unserem Schul-Englisch nochmal nachfragten.

Richtig klasse ist, dass  jeder Chat mit dem Stake Kundenservice gespeichert wird: Auch wenn Ihr euch aus- und wieder einloggt, könnt Ihr jede Unterhaltung im Chat-Fenster nochmal nachlesen. Auch die Schnelligkeit, mit der uns ein Mitarbeiter zur Verfügung stand, wollen wir positiv erwähnen.

Alternativen zu Stake

Fühlt Ihr euch mit einem deutschsprachigen Kundenservice, den Ihr rund um die Uhr erreichen könnt, wohler, dann schaut mal bei bet-at-home vorbei. Das beste Wettprodukt. haben wir indes in unseren bet365 Erfahrungen kennengelernt. Bei diesem Anbieter bekommt Ihr von Livestream, zahlreichen Wettmärkten bis hinzu Top-Kundenservice nahezu alles geboten.

Fazit zu unseren Stake Erfahrungen

Eine schnelle weil schlanke Anmeldung, große Wettauswahl und keine Wettsteuer für Kunden aus Deutschland: Stake hat uns auf den ersten Blick überzeugt. Auch einer genaueren Überprüfung hält der Buchmacher Stand. Der Kundenservice ist top, durch die Konzentration auf Bitcoin ist der Zahlungsverkehr extrem schnell und die Quoten können sich auch sehen lassen. Seid Ihr auf der Suche nach einem Krypto-Buchmacher, dann führt kein Weg an Stake.com vorbei!

Pro
  • Übernimmt Wettsteuer
  • Hohe Quoten
  • Großes Wettangebot

Contra
  • Nur Bitcoin als Zahlmethode
StakeJetzt wetten
Gesamtbewertung
80% "gut"
Bewertung für Stake
Gesamt
Bonus gesamt
Wettangebot
Wettquoten
Livewetten Angebot
Zusatzangebot
Zahlungsarten
Zahlungstempo
Kundenservice
Website
Mobile/Apps
Sprachen
Deutschland Großbritanien Frankreich
Zahlungsarten
BitcoinEthereum
Kundenservice & Kontakt
Support erreichbar 24/7
Telefon-Hotline n/a
Fax n/a
Live-Chat ja
Stake ist lizensiert durch
Curacao