1. FC Nürnberg: Team in Quarantäne

Positiver Test bei Fabian Nürnberger

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 13.03.2020 | 12:47

Fabian Nürnberger hat ebenfalls das Corona-Virus. ©Imago images/Znk

Auch der 1. FC Nürnberg muss wie Hannover 96 ab sofort in Quarantäne, nachdem das Corona Virus bei Fabian Nürnberger festgestellt wurde. In Folge des positiven Befundes bei Hannover Timo Hübers hatte der FCN alle Spieler testen lassen, da die Niedersachsen der letzte Gegner der Franken waren.

Nun stehen 14 Tage häusliche Isolation für die Profis an. Damit wäre die nächsten zwei Wochen an Trainings- und Spielbetriebe nicht zu denken, unabhängig davon wie die DFL das weitere Vorgehen beschließt. Für das Spiel an diesem Wochenende gegen den FC St. Pauli hat der FCN schon die Absetzung beantragt.

Keine Gefahr für letzte Gegner?

Nürnberger geht es dem Verein zufolge gut, er zeigt keine Symptome der Erkrankung. Außerdem teilte der Club mit, dass noch einige wenige Testergebnisse ausstehen. Die Folgen dieses neuerlichen Falls bei einem aktiven Spieler sind noch nicht abzusehen.

Konnte bei Hannover noch mit einiger Bestimmtheit gesagt werden, wo sich Hübers angesteckt haben könnte, ist das bei Nürnberger offensichtlich nicht der Fall. So weiß man nicht, seit wann der 20-Jährige das Virus in sich trug. Beim Spiel gegen den KSC vor zwei Wochen war er allerdings gesperrt, so dass die Karlsruher zumindest von ihm nicht infiziert worden sein können. Hannover 96 befindet sich wie geschrieben sowieso schon in Abschottung.