Aus der Patsche – die Liga-Zwei.de-Kolumne: Folge 7

Zweite Liga hui, Bundesliga pfui?

Autor: Nico Patschinski Veröffentlicht: Sonntag, 19.11.17 | 13:01
Nico Patschinski, Kolumnist für Liga-Zwei.de

Nimmt sich die Zweitliga-Stürmer vor: Liga-Zwei.de-Kolumnist Nico „Patsche“ Patschinski.

Hier findet Ihr alle bisherigen Kolumnen!

Hallo Fußball-Freunde,

kennt Ihr die Spieler nicht auch, die in der zweiten Liga richtig knipsen und dann in der Bundesliga kein Bein auf den Rasen kriegen. Im Moment sieht man´s ja an Terodde. Der hat im letzten Jahr alle zerschossen, ich glaube aber, dass der in diesem Jahr keine acht Buden macht. Auch wenn ich´s ihm wünsche.

Ein gutes Beispiel sind auch die alten Granden wie Michael Thurk, Sascha Mölders oder Marcel Rath – alles typische Zweitliga-Spieler. Die waren in der zweiten Liga immer für 15 bis 20 Tore gut, da konntest du die Uhr danach stellen. In der Bundesliga wird aber ganz anders Fußball gespielt. Da sind die Gegner einfach abgewixxter. Da musst du schon ein kompletter Stürmer sein und nicht nur im Zentrum stehen und auf Bälle warten.

„ Lass den mal noch drei, vier Nüsschen machen ”
über Cedric Teuchert

Das gleiche ja jetzt mit Kutschke. Der schafft es beim verkappten Erstligisten Ingolstadt irgendwie nicht. Wer mir momentan gut gefällt ist der Ducksch. Bei dem würde ich aber abwarten, wie er sich noch entwickelt. Das ist ja eh immer so: Wenn du in den ersten vier Spielen drei Tore machst, stehts du angeblich auf der Einkaufsliste von sämtlichen Bundesligisten.

So wie der Teuchert vom Club zum Beispiel. Der hat jetzt gut getroffen, aber lass den mal bis zur Winterpause noch drei, vier Nüsschen machen. Wenn du aber mal fünf Spiele nicht triffst kommen gleich wieder die Kritiker und sagen: Siehste, hab ich´s doch gewusst. Das ist der Tanz auf der Rasierklinge, den der jetzt hinkriegen muss.

Sami Allagui trifft bei St. Pauli momentan auch nicht richtig viel. Der hat ja in den vergangenen Jahren in der Bundesliga auch nichts gerissen. Bei ihm ist es aber so, dass er nie die Mitspieler hatte, die er in der Bundesliga brauchte. Davon bist du ja auch abhängig. Du kannst dir als Stürmer nicht den Ball an der Mittellinie abholen, durchdribbeln und ein Tor machen. Das können nur zwei Spieler auf der Welt: Messi und Patschinski.

„ Bin zwiegespalten, ob er die Bundesliga drauf hat ”
über Rouwen Hennings

Bei Rouwen Hennings bin ich noch total zwiegespalten, ob der die Bundesliga drauf hat. Der spielt richtig gut und trifft immer locker zweistellig. Für ganz oben fehlt aber ein kleines Quäntchen. Ob es die Schnelligkeit ist oder der rechte Fuß, weil einen extrem starken Linken hat er ja. In der ersten musst du aber komplett sein.

Wen ich gern mal in der ersten Liga sehen würde ist Fabian Klos. Der ist ein super Stürmer, halt aber nicht der dynamischte. Das ist auch so n´ Bielefeld-Kind. Wenn der den Verein wechselt, musst du dich erstmal umstellen: Der Klos von Bielefeld, ach nee der ist ja jetzt bei soundso.

„ ...noch länger dauert es, bis die Arminia mal wieder aufsteigt ”
über Klos und den DSC

Dass er von der Arminia weggeht, wird sehr lange dauern und ich glaube dass es noch länger dauert, bis die Arminia mal wieder aufsteigt. Wen ich als Stürmertyp mag ist Polter. Ihm und Union wünsche ich jetzt mal den Aufstieg, damit er in der ersten Liga zeigen kann, wie gut er ist.

Ich kann nur eins sagen: Für mich war der Aufstieg die schönste sportliche Erfahrung meines Lebens: In der zweiten Liga war ich jetzt nicht der große Knipser, aber dann in der ersten kam meine Zeit. Weil ich so n´ Thomas Müller-Typ war, der die Bälle dann auch vorgelegt hat. Ich war damals sozusagen der erste Raumdeuter der Nation.

Welcher Stürmer kann Eurer Meinung nach in der Bundesliga bestehen?

Diskutiert auf der Liga-Zwei.de-Facebook-Seite mit oder schreibt mir an [email protected] (die Jungs leiten mir die Mails dann weiter).

Bis demnächst,

Euer Patsche