Die Top11 des 11. Spieltags 2018/19

Diese Spieler waren auffällig

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Mittwoch, 31.10.18 | 07:50
Die Top Elf der zweiten Bundesliga am 11. Spieltags 2018/2019

Das ist unsere Top11 des Spieltags.

Wie gewohnt stellen wir auch nach der 11. Runde die beste Elf des Spieltags auf, in die es Heidenheims Torhüter Kevin Müller aufgrund seiner starken Leistung gegen Köln zum zweiten Mal in Folge geschafft hat. Daniel Buballa sowie Christopher Trimmel konnten mit St. Pauli bzw. Union Berlin zwar nicht gewinnen, lieferten jedoch gute Vorstellungen ab.

Mit Aytac Sulu und Tobias Kempe überzeugten zwei Lilien. Als Vorlagengeber taten sich am elften Spieltag Sebastian Vasiliadis und Chung Yong Lee hervor, beide legten drei Tore auf. Während Khaled Narey mit seinem goldenen Tor dem HSV einen Sieg in Magdeburg bescherte, trafen Wooten und Hinterseer im Sturm jeweils doppelt.

Warum gibt es kein Voting mehr?

Wie auf dem Platz auch, soll es beim Voting zum Spieler des Spieltags fair zugehen. Allerdings ist es aufgrund der teils sehr unterschiedlichen Fan-Bases der Vereine nicht möglich, ein gerechtes Voting durchzuführen. Ein Beispiel: Heidenheims Marc Schnatterer könnte fünf Tore schießen und würde wohl nicht gegen einen Akteur Dresdens gewinnen.

Wir überlegen uns eine Lösung, wie die einzelnen Stimmen besser gewichtet werden können. Bis dahin aber erfreuen wir Euch mit der Elf des Spieltags, die in der Redaktion gewählt wurde und würden uns freuen, wenn Ihr diese mit uns auf unserer Facebook-Seite diskutiert.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!