Die Zweitliga-Tipps zum 22. Spieltag 2019/2020

Prognose zur Partie Eurer Mannschaft

Collage zur 2. Bundesliga

Wer jubelt am 22. Spieltag? ©Imago images

Der 22. Spieltag steht an und die Spitzenteams gastieren dabei allesamt auswärts. Außerdem: Der Club will in Heidenheim nachlegen und Jahn Regensburg das 0:6 gegen Bielefeld vergessen machen. Wir liefern für diese und alle weiteren Partien wie gewohnt unsere Prognosen.

Die Heim-/Auswärtsbilanz spricht für Heidenheim. Der FCH verlor keins seiner letzten sechs Heimspiele, ging dabei viermal als Sieger hervor. Der Club konnte hingegen erst drei von zehn Auswärtsspielen gewinnen.

Unser Tipp: Heidenheim gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 2.11) bei  bet-at-home auf Heidenheim-Sieg tippen!

Beide Mannschaften sind nicht in Form. Dynamo allerdings zeigt sich in der Defensive stabiler, kassierte in den letzten drei Spielen nur halb so viele Gegentore wie der FC St. Pauli. Dazu kommt: Der Kiezklub konnte nur zwei der vergangenen acht Pflichtspiele im eigenen Stadion gewinnen.

Unser Tipp: Dynamo Dresden. Deine Wette: 5€ setzen, 60€ gewinnen.
» Jetzt mit 12.00-Quote (statt regulär 3.57) bei bet-at-home auf Dynamo-Sieg tippen!

Wird aus der Heimschwäche eine Heimstärke? Hannover verlor keins der letzten drei Heimspiele, während der HSV nur drei von bisher elf Saisonspielen in der Fremde gewann. Besonders der direkte Vergleich spricht aber für einen Hannoveraner Heim-Erfolg: Von den letzten neun Spielen im eigenen Stadion verlor 96 nur eins gegen den HSV und gewann sechs.

Unser Tipp: Hannover gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 55€ gewinnen.
» Jetzt mit 11.00-Quote (statt regulär 3.26) bei  bet-at-home auf 96-Sieg tippen!

In Regensburgs Spielen fallen im Schnitt 3,3 Tore pro Partie, nur in den Begegnungen des VfL Bochum sind es noch mehr. Auch bei Wehen Wiesbaden klingelt es oft: Im Schnitt genau dreimal pro Spiel.

Unser Tipp: 3 oder mehr Tore im Spiel. Deine Wette: 10€ setzen, 17€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Greuther Fürth ist heimstark, verlor nur drei von zehn Spielen, während Arminia Bielefeld auswärts erst einmal als Verliert vom Platz gehen musste. Auch in der Vergangenheit waren die Duelle eng: Drei der letzten vier Begegnungen zwischen Fürth und Bielefeld endeten mit einem Remis

Unser Tipp: Unentschieden. Deine Wette: 10€ setzen, 33€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Erzgebirge Aue verlor zuhause immer noch kein Spiel, ging stattdessen in sieben von zehn Partien als Sieger vom Feld. Die Heimbilanz gegen Kiel ist positiv: Nur eins der letzten sechs Heimspiele verlor der FCE bei vier Siegen.

Unser Tipp: Erzgebirge Aue gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 55€ gewinnen.
» Jetzt mit 11.00-Quote (statt regulär 2.59) bei  bet-at-home auf FCE-Sieg tippen!

Ein enges Spiel zeichnet sich ab: Der KSC konnte in vier Pflichtspielen nach der Winterpause noch kein Tor erzielen, Osnabrück schießt momentan im Schnitt nur 1,0 Tore pro Partie.

Unser Tipp: Es fallen maximal zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 18,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Sandhausen ging bislang bereits siebenmal ohne eigenen Treffer vom Platz, ligaweit der zweithöchste Wert. Darmstadt erzielt mit im Schnitt nur 1,24 Toren pro Spiel ligaweit die viertwenigsten Tore überhaupt.

Unser Tipp: Beide Teams treffen: Nein. Deine Wette: 10€ setzen, 19,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der VfL Bochum verlor seine letzten beiden Heimspiele mit jeweils drei Gegentoren, während sich der VfB Stuttgart unter Matarazzo merklich stabiliserte. Die Form spricht damit klar für die Schwaben.

Unser Tipp: Stuttgart gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 1.99) bei bet-at-home auf VfB-Sieg tippen!