Augsburg vs Mainz: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 03.02.2019

Kann Augsburg sich mit einem Sieg Luft verschaffen? Jetzt auf Augsburg gegen Main wetten!

André Hahn (l.) will mit Augsburg mit aller Macht den heimsieg. ©Imago/foto2press

Schießt Mainz den FCA noch tiefer in die Krise?

Der Fußball-Sonntag in der Bundesliga wird diesmal in Augsburg eröffnet, wenn der FCA in der heimischen WWK-Arena den FSV Mainz 05 empfängt (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky). Dabei prallen aktuell zwei völlig verschiedene Fußballwelten aufeinander. Während der FSV nach den jüngsten Siegen von Europa träumt, ist das Abstiegsgespenst in Augsburg präsenter denn je.

FC Augsburg: „Lehmann-Effekt“ beim FCA?

Nicht gänzlich überraschend kam die 0:2-Niederlage der „Fuggerstädter“ am vergangenen Wochenende bei den formstarken Gladbachern. Dennoch besiegelte die zweite Pleite in Folge den Fehlstart in die Rückrunde und ließ die Abstiegssorgen noch einmal anwachsen.

Um den aktuellen Negativtrend von zehn sieglosen Spielen in Folge (sieben Niederlagen, drei Remis) entgegen zu wirken, haben sich die bayerischen Schwaben unter der Wochen im Trainerstab noch einmal namhaft verstärkt. Kein Geringerer als Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann erweitert in Co-Trainer-Funktion das Personal um Cheftrainer Manuel Baum.

Ob es direkt einen „Lehmann-Effekt“ in Augsburg geben wird, bleibt abzuwarten. Neben dem neuen Impuls im Trainerteam sollte der Mannschaft jedoch vor allem der Blick auf den letzten Erfolg Mut machen. Dieser war nämlich ausgerechnet im Pokalheimspiel gegen den kommenden Gegner aus Mainz, welches der FCA mit 3:2 nach Verlängerung gewann. Generell scheinen die Rheinhessen den Augsburgern durchaus zu liegen.

Drei der vergangenen vier Duelle gewannen die „Fuggerstädter“ und schossen dabei immer mindestens zwei Tore (Jetzt mit 1,33-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Augsburg nicht verliert). Personell muss Baum auf den verletzten Framberger verzichten und hofft noch auf die Rückkehr des jüngst angeschlagenen Gouweleeuw.

FSV Mainz 05: Konstant Richtung Europa?

Mit 2:1 siegten die „05er“ am vergangenen Wochenende gegen Nürnberg und feierten damit im Gegensatz zu Augsburg den perfekten Start in die Rückrunde. Zwei Spiele, zwei Siege stehen für die Mannschaft von Sandro Schwarz, die damit das eigene Punktekonto auf 27 Zähler ausweitete, in 2019 zu Buche.

Bei den Rheinhessen geht der Blick aktuell also deutlich intensiver nach Europa, anstatt in den Tabellenkeller. Bei 13 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz dürfte auch nur noch eine ausgewachsene Krise das Abstiegsgespenst nach Mainz locken. Dafür spielt die Schwarz-Elf jedoch zu konstant.

Nur zwei der vergangenen zehn Ligaspiele gingen verloren, während demgegenüber fünf Siege stehen. Auffällig dabei ist, dass es den Mainzern in den vergangenen fünf Begegnungen immer glückte, bereits in der ersten Halbzeit zu treffen (Jetzt mit 2,10-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Mainz in der ersten Halbzeit trifft).

Personell müssen die Mainzer in Augsburg auf (Kapitän) Bell verzichten, der gelbgesperrt ist. Darüber hinaus fehlen auch definitiv Adler und Berggreen, die sich weiterhin im Aufbautraining befinden. Wackelkandidaten für Sonntag sind die unter der Woche angeschlagenen Bungert, Mwene und Zentner.

Unser abschließender Wett Tipp:

Selbstbewusste Mainzer nehmen drei Punkte aus Augsburg mit. »Jetzt mit 3.30-Quote bei Interwetten auf Mainz-Sieg tippen.