Hoffenheim vs Wolfsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 28.04.2019

Schließt Jérôme Roussillon mit den Wölfen zu 1899 auf? Jetzt auf Hoffenheim gegen Wolfsburg wetten!

Jérôme Roussillon (l.) will mit Wolfsburg noch ins internationale Geschäft. ©Imago images/regios24

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Wettgeld gutgeschrieben.

Marschieren die „Nagelsmänner“ weiter Richtung „Königsklasse“?

Am Sonntag in Sinsheim dreht sich alles um Europa, wenn es zwischen Hoffenheim und Wolfsburg um wichtige Punkte im Kampf um das internationale Geschäft geht (Anstoß: 15.30 Uhr, PreZero Arena, live auf Sky). Dabei will die Mannschaft von Julian Nagelsmann die aktuelle Siegesserie fortsetzen und einen weiteren Schritt in Richtung Champions League machen. Für die „Wölfe“ hingegen könnte der Europa-Zug bei einer weiteren Niederlage bereits abgefahren sein.

TSG 1899 Hoffenheim: Belfodil erneut „on fire“?

Mit 5:2 siegten die Kraichgauer am vergangenen Wochenende auf Schalke und bestätigten damit einmal mehr die aktuell starke Form. Die Hoffenheimer sind aktuell die Mannschaft der Stunde, gewannen die jüngsten vier Partien allesamt und holten bärenstarke 16 Punkte aus den letzten sechs Ligaspielen.

Damit schoben sich die „Nagelsmänner“ auf den sechsten Rang vor und haben auch nur noch drei Zähler Rückstand auf einen CL-Startplatz. Der Cheftrainer der TSG wird alles daran setzen, den Verein zum zweiten Mal in Folge in die „Königsklasse“ zu führen, um so einen rundum perfekten Abschied im Sommer zu haben.

Absolut erstklassig ist aktuell der Torhunger der TSG. Satte 15 Tore erzielten die Hoffenheimer in den vergangenen vier Begegnungen. Dabei ragt in einer durchweg gut funktionierenden Offensive Ishak Belfodil heraus, der mit sieben Toren und drei Vorlagen an zehn der vergangenen 15 Treffer direkt beteiligt war.

Ebenfalls stark ist die Frühstarter-Mentalität der Nagelsmann-Elf, die in den vergangenen neun Pflichtspielen immer bereits vor dem Pausentee traf (Jetzt mit 1,37-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Hoffenheim in der ersten Halbzeit trifft). Personell fehlt am Sonntag neben dem verletzten Joelinton auch der gelbgesperrte Demirbay.

VfL Wolfsburg: Auswärts wieder ohne Punkte?

Trotz starker Leistung kamen die „Wölfe“ am vergangenen Wochenende nur zu einem 1:1 gegen Frankfurt. Im Kampf um Europa wohl zu wenig, auch wenn der Rückstand auf Platz sechs nur vier Punkte beträgt. Problem der Niedersachsen ist nämlich die aktuelle Auswärtsschwäche.

Lediglich vier Punkte holte die Mannschaft von Bruno Labbadia aus den vergangenen sechs Duellen in der Ferne. Dabei gab es zuletzt sogar drei Pleiten in Folge mit einem Torverhältnis von 0:10 (Jetzt mit 3,15-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Wolfsburg nicht trifft).

Das Selbstbewusstsein der „Wölfe“ dürfte vor dem Gastspiel am Sonntag also nicht gerade in die Höhe ragen. Zumal auch die jüngste Bilanz gegen die TSG kein Mutmacher ist. Nur eines der vergangenen sechs Aufeinandertreffen konnte der VfL gewinnen.

In Sinsheim warten die Mannen aus der Autostadt seit fünf Versuchen (drei Niederlagen und zwei Remis) auf einen Sieg. Personell muss Labbadia weiterhin auf die verletzten Casteels, Camacho und Stefaniak verzichten. Das Tor hütet daher einmal mehr Pervan, der bislang jedoch noch kein einziges Mal zu Null spielte.

Unser abschließender Wett Tipp:

Formstarke Hoffenheimer bezwingen auswärtsschwache „Wölfe“. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 6.00-Quote (statt 1.50) auf 1899-Sieg wetten.