Holstein Kiel holt Niklas Hauptmann

Mittelfeldspieler kommt auf Leihbasis

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 01.07.20 | 14:22

Niklas Hauptmann will bei Kiel an Dynamo-Zeiten anknüpfen. ©Imago images/Team 2

Holstein Kiel macht den nächsten Neuzugang klar und verstärkt sich mit Niklas Hauptmann vom 1. FC Köln. Der 21-Jährige wird vom Bundesligisten ausgeliehen und spielt für ein Jahr bei den "Störchen". Gestern war mit Thomas Dähne bereits ein neuer Torwart vorgestellt worden.

"Niklas Hauptmann ist ein technisch hoch veranlagter Spieler, der sich sehr effektiv in das Offensivspiel einschaltet. Dazu ist er im zentralen Mittelfeld auf nahezu allen Positionen einsetzbar. Daher passt er sehr gut zu unserer Idee, wie wir Fußball spielen lassen wollen", erklärt Geschäftsführer Sport Uwe Stöver den Transfer.

Özcan re-loaded?

Hauptmann war bei Dynamo Dresden ausgebildet worden und 2018 zum "Effzeh" gewechselt, für den einst auch sein Vater spielte. Obwohl er bei Dynamo schon zwei Jahre lang Stammspieler gewesen war und zu überzeugen wusste, gelang es ihm nicht, im Aufstiegsjahr bei den Rheinländern eine tragende Rolle zu übernehmen.

Es blieb bei zwölf Einsätzen im Unterhaus, nach dem Aufstieg in die Bundesliga lief er nur fünfmal für die U23 in der Regionalliga auf. Bei der KSV hofft der Linksfuß nun auf mehr Spielpraxis und eine ähnliche Entwicklung wie Salih Özcan.

Der 22-Jährige war sozusagen sein Vorgänger, von Köln im Sommer 2019 an die Förde verliehen und dort im Zentralen Mittelfeld zum Leistungsträger gewachsen, der fünf Tore und sieben Vorlagen sammelte.