Osnabrück vs Magdeburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur 3.Liga am 13.08.2016

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Anthony Syhre im Zweikampf mit Marco Königs.

Anthony Syhre (r.) und der VfL Osnabrück wollen weiterhin ungeschlagen bleiben. ©Imago

[table “” not found /]

In der vergangenen Saison war diese Partie ein absolutes Top-Spiel in der 3. Liga – und auch in diesem Jahr könnte es das wieder werden. Am Samstagnachmittag (Anstoß: 14 Uhr, live in der Konferenz im MDR) trifft der VfL Osnabrück auf den 1. FC Magdeburg.

VfL Osnabrück: Halten die beiden Serien?

Die Niedersachsen sind ganz ordentlich in die neue Saison gestartet: Zum Auftakt gab es den Derbysieg in Münster, dann ein unglückliches 1:1 gegen Duisburg und am Mittwochabend ein verdientes 2:2 beim FSV Mainz 05 II. Der VfL ist also noch ungeschlagen und die Chancen stehen ganz gut, dass das auch am Samstag gegen 15.50 Uhr noch so ist: Die Osnabrücker haben in der Historie nämlich noch nie ein Heimspiel gegen Magdeburg verloren.

Obwohl es zuletzt 2-mal nicht zu einem Sieg reichte, scheint es unwahrscheinlich, dass Trainer Joe Enochs etwas an seiner Startaufstellung verändern wird. Denkbar ist höchstens, dass Marc Heider aus dem rechten Mittelfeld in die Spitze neben Kapitän Halil Savran rückt. In dem Fall dürften sich Nazim Sangaré oder Ahmet Arslan Hoffnungen auf einen Einsatz von Beginn an machen, Kwasi Okyere Wriedt bliebe dann erstmal nur ein Platz auf der Bank.

1. FC Magdeburg: Legt Beck nach?

Im Gegensatz zum VfL haben die Magdeburger erst zwei Spiele absolviert, da das Spiel in Zwickau verlegt werden musste. Die Bilanz des FCM ist absolut ausgeglichen: Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen Fortuna Köln gab es am Mittwoch einen überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Absteiger SC Paderborn 07. Mann des Abends war dabei Top-Stürmer Christian Beck, der alle drei Treffer für seine Mannschaft erzielen konnte.

Natürlich wird Beck auch an der Bremer Brücke von Beginn an spielen. Unterstützt wird er dabei wohl wieder von Manuel Farrona Pulido und Tarek Chahed, die gegen Paderborn erstmals in dieser Saison von Beginn an ran durften. Dafür werden Florian Kath und Ahmed Waseem Razeek erneut draußen bleiben. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass wie schon am Mittwoch Tobias Schwede und Andre Hainault anstelle von Nico Hammann und Steffen Puttkammer auflaufen werden.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Der 1. FC Magdeburg zeigte gegen Paderborn, dass er immer für den einen oder anderen Treffer gut ist. Da der VfL Osnabrück bisher in jedem Spiel ein Tor geschossen hat, empfehlen wir für Samstagnachmittag einen Wett Tipp auf BTTS Ja. Hier klicken & die Top-Quote von 1,85 bei tipico sichern!

Die Niedersachsen haben, wie erwähnt, noch nie im eigenen Stadion gegen den FCM verloren. Da bietet es sich an, bei der Doppelten Chance auf 1/X (Heimsieg oder Unentschieden) zu setzen. Bei tipico bringt Euch ein entsprechender Tipp den 1,27-fachen Ertrag. Hier direkt mit 100€ Neukundenbonus wetten!

Unser Experten Tipp: Osnabrück spielt die eigene Heimstärke aus und gewinnt knapp gegen Magdeburg. Einfach hier klicken & direkt mit 2,10-Quote bei tipico darauf wetten!