FC St. Pauli: Bald die Qual der Wahl im Angriff?

Nach Tashchy auch Veerman vor dem Comeback

Henk Veerman

Henk Veerman wird im Testspiel gegen Bremen einem Härtetest unterzogen. © imago images / Eibner

Mit zwei Toren in den vergangenen beiden Spielen hat Viktor Gyökeres seine ersten beiden Startelfeinsätze im Trikot des FC St. Pauli definitiv genutzt. War der im Sommer von Brighton & Hove Albion ausgeliehene Schwede zu Beginn der Saison lediglich als talentierte Alternative für den Angriff eingeplant, hat der 21-Jährige nun seine Ambitionen auf regelmäßige Einsätze deutlich unterstrichen.

Ob Gyökeres auch nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen Darmstadt 98 von Beginn an ran darf, bleibt gleichwohl abzuwarten. Denn anders als in den Spielen gegen den SV Sandhausen (2:0) und beim 1. FC Nürnberg (1:1) verfügt Trainer Jos Luhukay dann mutmaßlich über weitaus mehr Optionen in vorderster Front.

Auch Diamantakos wieder fit

Während der in den vergangenen drei Partien nach einer schweren Oberschenkelverletzung zumindest schon eingewechselte Borys Tashchy die Pause dazu nutzt, sich noch näher an die Mannschaft heranzuarbeiten, steht der zuletzt mit muskulären Problemen ausgefallene Dimitrios Diamantakos gegen Darmstadt voraussichtlich wieder zur Verfügung. Und der mit vier Toren und zwei Vorlagen in sieben Spielen stark gestartete Grieche drängt natürlich in die erste Elf.

Auf diese hofft über kurz oder lang auch Henk Veerman, der seit einigen Wochen wieder trainiert und nach seinem kurz vor Weihnachten 2018 erlittenen Kreuzbandriss nun am Freitag im Testspiel gegen Werder Bremen einem Härtetest unterzogen wird. Besteht der Niederländer diesen, ist ein Kaderplatz gegen Darmstadt nicht unwahrscheinlich.

Neben Veerman wird gegen Bremen Tashchy stürmen, der mehr Spielpraxis sammeln soll als in den zurückliegenden Kurzeinsätzen. Läuft alles nach Plan und bleiben in den nächsten Wochen Rückschläge aus, verspricht der Kampf um die Plätze bzw. den zuletzt nur einen Platz im Angriff der Kiezkicker einiges an Spannung.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betway ? Jetzt exklusiven Betway Bonus sichern & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf St. Pauli wetten!