FC St. Pauli: Bleibt Sami Allagui doch?

Entscheidung soll zeitnah fallen

Sami Allagui

Hofft noch auf ein weiteres Jahr am Millerntor: Sami Allagui. © imago images / Philipp Szyza

Vertraglich ist die Sache klar. Schafft der FC St. Pauli im Endspurt den nur noch sehr theoretisch möglichen Aufstieg nicht mehr, endet der Vertrag von Sami Allagui, der sich nur in der Bundesliga um eine weitere Spielzeit verlängert hätte. Und doch scheint ein Verbleib des Angreifers am Millerntor inzwischen anders als vor wenigen Wochen nicht mehr ausgeschlossen.

Grund dafür ist der Trainerwechsel von Markus Kauczinski zu Jos Luhukay, unter dem Allagui bereits bei Hertha BSC aktiv war und für den der routinierte Stürmer nur lobende Worte übrig hat. So traut Allagui St. Pauli unter dem niederländischen Fußball-Lehrer in der kommenden Saison eine richtig gute Rolle zu.

„Es werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um nächste Saison wieder oben mitzuspielen. Ich bin sehr optimistisch, was den FC St. Pauli und die nächste Saison angeht. Ich weiß, wie es laufen kann mit dem Trainer“, so Allagui, der gegenüber der Morgenpost auch kein Geheimnis daraus macht, dann gerne weiterhin dabei sein zu wollen.

Allagui blockt andere Anfragen ab

„Ich würde gerne noch ein Jahr bleiben“, erklärte Allagui nun offen und kündigte nach einem Gespräch mit Geschäftsführer Andreas Rettig an, sehr zeitnah auch mit Luhukay sprechen zu wollen: „Er kennt mich, er weiß, was er an mir hat. Ich denke, wir werden uns in den nächsten zwei, drei Tagen zusammensetzen und diese Woche noch eine Entscheidung treffen.“

Ich würde gerne noch ein Jahr bleiben. (Sami Allagui)

Möglich also, dass noch vor dem Heimspiel der Saison am Sonntag gegen den VfL Bochum Klarheit herrscht. Für den Fall, dass es mit einem Verbleib auf St. Pauli nichts wird, müsste sich Allagui indes keine Soegen machen. Nach eigenen Angaben hat der bald 33-Jährige einige Anfragen erst einmal abgeblockt, „weil ich nicht das Gefühl habe, dass ich hier fertig bin.“ Bleibt abzuwarten, ob die Verantwortlichen das ebenso sehen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose bet90 App holen & bequem auf das nächste St. Pauli-Spiel tippen!