FC St. Pauli: Ein Trio besteht den Härtetest

Veerman, Ziereis und Zander beim Sieg über Bremen dabei

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 12.10.19 | 08:57
Philipp Bargfrede gegen Henk Veerman

Comeback über 45 Minuten: Henk Veerman. © imago images / Nordphoto

Der FC St. Pauli hat seine gute Form mit in die Länderspielpause genommen. Nach zuletzt sechs ungeschlagenen Spielen in Folge in der Liga gelang den Kiezkickern am Freitagabend im Testspiel gegen den SV Werder Bremen ein 1:0-Erfolg. Vor bemerkenswerten 12.679 Zuschauern erzielte Youba Diarra in der 52. Minute den sehenswerten Siegtreffer, der gegen einen zwar bei weitem nicht in Bestbesetzung angetretenen, aber dennoch enttäuschenden Bundesligisten hochverdient war.

„ Die Art und Weise, wie wir das Spiel angegangen sind, war beeindruckend. ”
Jos Luhukay

„Die Art und Weise, wie wir das Spiel angegangen sind, war beeindruckend. Einzig die Tore und ein entsprechend noch höheres Ergebnis haben gefehlt“, war Trainer Jos Luhukay auf der vereinseigenen Webseite sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, die in der Tat auch noch höher hätte gewinnen können.

Tashchy fast komplett im Einsatz

Vielleicht noch wichtiger als das positive Ergebnis war, dass mit Luca Zander, Philipp Ziereis und Henk Veerman drei lange ausgefallene Spieler ihren Härtetest bestanden haben. Während Ziereis und Veerman nach ihren Knieverletzungen jeweils die ersten 45 Minuten mitwirkten, hielt der vergangene Woche bereits bei der U23 eingesetzte Zander nach einer Schulterverletzung und muskulären Problemen über eine Stunde durch.

Borys Tashchy, der nach ebenfalls längerer Pause zuletzt schon über Kurzeinsätze herangeführt wurde, stand sogar 82 Minuten auf dem Platz und ist damit praktisch wieder als vollwertige Alternative zu sehen.

Ziereis, Veerman und Zander sind derweil zwar noch nicht bei 100 Prozent, aber auf einem sehr guten Weg und dürften auf absehbare Zeit auch im Liga-Alltag wieder zum Zug kommen. Ein Platz im Kader ist schon am nächsten Samstag im Heimspiel gegen Darmstadt 98 nicht ausgeschlossen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Sportingbet ? Jetzt exklusiven Sportingbet Bonus sichern & mit bis zu 180€ gratis Guthaben auf St. Pauli wetten!