FC St. Pauli holt Daniel-Kofi Kyereh

Stürmer erhält Dreijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Mittwoch, 29.07.2020 | 11:22
Daniel-Kofi Kyereh beim SV Wehen Wiesbaden

Daniel-Kofi Kyereh trägt künftig das Kiezklub-Trikot. ©Imago images/Oliver Hardt

Vor etwas mehr als einem Monat berichtete Liga-Zwei.de exklusiv vom großen Interesse des FC St. Pauli an Angreifer Daniel-Kofi Kyereh, jetzt ist der Wechsel in trockenen Tüchern. Der Kiezklub gab den Transfer am heutigen Mittwoch offiziell bekannt. Kyereh erhält einen Dreijahresvertrag.

„Wir haben Daniel-Kofi Kyereh schon länger beobachtet und freuen uns, dass er sich trotz anderer Angebote für den FC St. Pauli entschieden hat und unser Offensivspiel mit seiner Dynamik und seinem Tempo weiter bereichern wird“, so Sportchef Andreas Bornemann.

Stetig nach oben

Kyereh wurde beim VfL Wolfsburg sowie dem TSV Havelse ausgebildet, wo er den Übergang in den Herrenbereich meisterte. In Havelse machte er über 60 Regionalliga-Spiele, überzeugte dabei als Torjäger – ehe 2018 der SV Wehen Wiesbaden zuschlug. Mit dem SVWW stieg der 24-Jährige auf und hatte daran mit 15 Saisontoren sowie fünf Vorlagen großen Anteil. 

Angesichts guter Auftritte des variablen Offensivmannes, der sowohl in der Offensivzentrale als auch auf den Außenbahnen eingesetzt werden kann, folgt nun also der Wechsel zum FC St. Pauli. Trainer Timo Schultz erwartet, dass durch die Verpflichtung „weitere Möglichkeiten in unserem Angriffsspiel eröffnet“ werden.

Für Kyereh selbst spielten nicht nur die sportlichen Aspekte eine Rolle: „Auch mit den Werten, die St. Pauli vertritt, identifiziere ich mich zu einhundert Prozent. Ich freue mich riesig, dass es mit dem Wechsel geklappt hat.“