FC St. Pauli: Johannes Flum am Wochenende wieder dabei?

Leo Östigard zurück im Mannschaftstraining

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 20.08.19 | 07:20
Johannes Flum

Johannes Flum (l.) hofft auf sein Saisondebüt. © imago images / pmk

Den Saisonstart hat man sich beim FC St. Pauli sicherlich ganz anders vorgestellt als mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen. Nur der SV Wehen Wiesbaden hat rangiert in der Tabelle noch hinter den Kiezkickern, könnte indes am kommenden Wochenende vorbeiziehen, ehe St. Pauli am Montagabend Holstein Kiel zu einem bereits richtungsweisenden Nordduell empfängt.

Gibt es nach der unglücklichen 1:2-Niederlage am vergangenen Freitag beim VfB Stuttgart auch gegen die Störche nichts Zählbares, wäre ein längerer Aufenthalt im Tabellenkeller kaum noch zu vermeiden.

Trainer Jos Luhukay hat bis zur Partie gegen Kiel zwar noch fast eine komplette Woche Zeit, doch an den Ausfällen von Ih-yeong Park, Christopher Avevor, Borys Tashchy, Luis Coordes, Henk Veerman und Philipp Ziereis wird sich aller Voraussicht nach nichts ändern. Dafür besteht aber die Hoffnung, dass der wieder mit der Mannschaft trainierende Luca Zander ein Thema für die Bank wird.

Auch Leo Östigard trainierte nach einem Muskelfaserriss am gestrigen Montag zumindest wieder teilweise mit seinen Kollegen. Ob der 19-jährige Innenverteidiger ein Thema für den Kader gegen Kiel wird, dürfte sich allerdings nicht vor Ende der Woche sagen lassen.

Flum und Benatelli auf einem guten Weg

Mit Johannes Flum fühlt sich unterdessen ein anderer aus einer Zwangspause kommender Akteur bereit für das persönliche Saisondebüt. „Klar, würde ich gerne dabei sein. Aber das entscheidet der Trainer, ob es schon reicht. Ich gebe jedenfalls weiter Vollgas“, macht der 31-Jährige in Bild keinen Hehl daraus, lieber heute als morgen auflaufen zu wollen.

Nach einer OP im Mai, bei der dem defensiven Mittelfeldspieler eine bei einem früheren Eingriff eingesetzte Metallplatte sowie Schrauben aus dem linken Knie entfernt wurden, trainiert Flum seit gut zwei Wochen wieder voll mit der Mannschaft. Ebenso wie Neuzugang Rico Benatelli, der nach Oberschenkelproblemen zeitnah eine weitere Alternative für das zentrale Mittelfeld darstellen könnte.

Auf der Suche nach einem passenden Buchmacher? Alle tipico Erfahrungen lesen und auf das nächste St. Pauli-Spiel wetten!