FC St. Pauli leiht Youba Diarra aus

Mittelfeldmann kommt für ein Jahr

Youba Diarra im Kopfballduell

Stand zuletzt für den TSV Hartberg auf dem Feld: Youba Diarra. ©Imago images/GEPA pictures

Der FC St. Pauli legt auf dem Transfermarkt nochmal nach. Nachdem in der vergangenen Woche mit Matt Penney und James Lawrence zwei Defensivkräfte den Weg ans Millerntor fanden, kommt mit Youba Diarra nun ein Mittelfeldmann von RB Salzburg. Der 21-Jährige wird für ein Jahr ausgeliehen, wie St. Pauli am heutigen Donnerstag bekannt gab.

„Unser Wunsch war es, dass wir uns im Mittelfeld noch besser aufstellen. Das ist uns mit der Verpflichtung von Youba gelungen“, so Sportchef Andreas Bornemann. „Er ist ein talentierter Spieler, der uns mit seinem Spiel und seiner Dynamik überzeugt hat.“

Erste Erfahrungen in Österreich

Diara kam im Januar 2018 aus seiner Heimat Mali zu RB Salzburg und wurde von den Bullen direkt zum SC Wiener Neustadt verliehen. Dort sammelte er insgesamt 16 Einsätze in Österreichs zweiter Liga. Ein Jahr drauf ging es für Diarra erneut auf Reisen.

Auf Leihbasis kickte er in der vergangenen Saison für den TSV Hartberg, zehn Spiele in der österreichischen Bundesliga stehen für ihn zu Buche. Mehr Einsätze verhinderte ein Kreuzbandriss, den er sich im Oktober vergangenen Jahres zuzog.

In der laufenden Saison stand Diarra im Mittelfeld von Salzburgs Farmteam FC Liefering auf dem Feld. Auf die zusätzliche Option freut sich nun St. Pauli Cheftrainer Jos Luhukay: „Youba ist ein flexibler Spieler, der uns im Mittelfeld mehr Möglichkeiten gibt.“ 

Schon Mitglied bei Wettanbieter LVBet? Jetzt exklusiven LVBet Bonus sichern & mit bis zu 125€ gratis Guthaben auf den FC St. Pauli wetten!