FC St. Pauli: Philipp Ziereis zögert mit Verlängerung

Innenverteidiger will in die Bundesliga

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:43
Innenverteidiger Philipp Ziereis verpasste bislang keine Minute in der Liga.

In dieser Saison nicht aus der Startelf der Kiezkicker wegzudenken: Philipp Ziereis. ©Imago/Eibner

Nachdem Philipp Ziereis große Teile der vergangenen Saison in Folge eines Muskelrisses im Oberschenkel verpasst hat und letztlich nur auf acht Einsätze kam, ist der 25-Jährige inzwischen wieder eine feste Größe in der Innenverteidigung des FC St. Pauli. An den ersten zehn Spieltagen stand Ziereis stets über die vollen 90 Minuten auf dem Platz und hat seinen Anteil am aktuell dritten Tabellenplatz der Braun-Weißen.

Der 1,89 Meter große Abwehrspieler, der im Sommer 2015 in der italienischen Serie A Interesse weckte und zuvor unter anderem auch von Bayer Leverkusen beobachtet wurde, ist nach auch schon vor dem Muskelriss von verletzungs- bzw. krankheitsheitsbedingt nicht optimal verlaufenen Jahren wieder zu einem herausragenden Abwehrspieler in Liga zwei avanciert.

Beim FC St. Pauli sieht man diese Entwicklung mit gemischten Gefühlen. Zum einen ist es natürlich wertvoll, eine Konstante im Zentrum der Viererkette zu wissen. Zum anderen wird das Vorhaben, den 2019 auslaufenden Vertrag von Ziereis zu verlängern, damit aber nicht leichter, auch wenn sich der gebürtige Oberpfälzer einen Verbleib am Millerntor grundsätzlich vorstellen kann.

Ziereis will noch abwarten

„Wir sind in Gesprächen. Wir haben uns ein-, zweimal zusammengesetzt. Ich bin nicht der Typ, der jedes Jahr woanders hingeht. Es ist immer noch was Besonderes, für St. Pauli zu spielen“, so Ziereis in Bild, der indes zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Eile sieht und auch kein Geheimnis aus seinem Traum von der Bundesliga macht.

„ Natürlich ist die Bundesliga ein Traum von mir und das große Ziel. ”
Philipp Ziereis

„Ich würde lügen, wenn ich sagen würde: ‚Ne, natürlich nicht.‘ Ich bin jetzt soweit, um vielleicht irgendwann den nächsten Schritt zu machen. Natürlich ist die Bundesliga ein Traum von mir und das große Ziel“, verrät Ziereis seine Ambitionen, betont aber zugleich, dass sich die Bundesliga und eine Verlängerung bei den Braun-Weißen nicht ausschließen müssen: „Am schönsten wäre es, wenn wir es mit St. Pauli schaffen würden.“

Auch mit Blick auf die Zukunft von Ziereis haben die nächsten Wochen folglich keine geringe Bedeutung. Mischt St. Pauli weiterhin weit oben in der Tabelle mit, dürfte der Defensivmann eher zur Unterschrift unter einen neuen Vertrag zu bewegen sein als im Falle eines Absturzes ins Mittelfeld.

Noch kein Mitglied beim St.Pauli-Sponsor? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!