FC St. Pauli: Red Bull Salzburg lockt Marc Rzatkowski

Aktuell keine Verhandlungsbereitschaft

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 16.10.20 | 09:18
Marc Rzatkowski im Zweikampf

Künftig in Österreich am Ball? Marc Rzatkowski. © Imago

Während die beiden noch ausstehenden Spiele in dieser Saison nicht mehr die ganz große Bedeutung haben, wenngleich natürlich nach Möglichkeit der momentane vierte Platz verteidigt werden soll, verspricht die bevorstehende Transferperiode rund um den FC St. Pauli reichlich Spannung und das sowohl auf Seiten der Ab- als auch der Zugänge.

Mit Aziz Bouhaddouz (SV Sandhausen), Vegar Eggen Hedenstad (SC Freiburg) und Richard Neudecker (TSV 1860 München) wurden bereits drei Neue präsentiert, denen aber noch einige weitere folgen werden. Nach jetzigem Stand sollen noch ein Stürmer, ein defensiver Mittelfeldspieler und ein Akteur für die offensiven Außenbahnen kommen.

Offenbar konkretes Angebot aus Salzburg

Sollte Philipp Ziereis, dem man bei einem passenden Angebot wohl keine Steine in den Weg legen dürfe, gehen, würde im Gegenzug auch noch ein junger Innenverteidiger mit Perspektive kommen.

Und im Falle weiterer Abgänge von aktuell eingeplanten Akteuren würde vermutlich auch auf den betroffenen Positionen noch nachgelegt. So könnten sogar zwei zentrale Mittelfeldspieler kommen, wenn neben Sebastian Maier und Enis Alushi, die wohl gehen werden, auch Marc Rzatkowski nicht zu halten sein sollte.

Dass der 26-Jährige, dessen Vertrag 2017 ausläuft und folglich nur noch im bevorstehenden Sommer eine Ablöse einbringen würde, kommende Saison noch auf St. Pauli spielen wird, ist nicht unbedingt zu erwarten. Denn neben mehreren Bundesligisten wie der VfB Stuttgart und Werder Bremen soll nun auch Red Bull Salzburg Interesse an Rzatkowski haben.

Der wahrscheinliche österreichische Meister soll laut „Bild“ sogar schon ein konkretes Angebot vorgelegt haben. Doch bislang gibt es seitens des FC St. Pauli offenbar keine Gesprächsbereitschaft. Was sich indes noch ändern kann und aktuell womöglich Teil eines Pokerspiels ist.

St.Pauli-Fan und noch nicht bei Sponsor Happybet registriert? Dann hier 100€ Gratiswette dank Happybet Bonus sichern!