SV Sandhausen: Ausfall von Andrew Wooten droht

Kevin Behrens und Karim Guédé als Alternativen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 30.11.18 | 09:54
Andrew Wooten

Sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig: Andrew Wooten (l.) © Imago

Nach nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen und inklusive DFB-Pokal sogar fünf sieglosen Partien in Folge steht der SV Sandhausen vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim unter Druck. Gelingt der erhoffte zweite Heimsieg dieser Saison nicht, droht der Rückstand auf das rettende Ufer von derzeit drei Punkten weiter anzuwachsen.

Weil beim jüngsten 1:2 bei Holstein Kiel die Leistung besser war als das Ergebnis, wird Trainer Uwe Koschinat personell wohl nicht allzu viele Veränderungen vornehmen. Allerdings muss der SVS-Coach womöglich auf einen Leistungsträger zu verzichten. Denn wie Koschinat auf der Pressekonferenz am Donnerstag mitteilte, laborierte Andrew Wooten zu Wochenbeginn an einem grippalen Infekt und droht auszufallen.

Gislason angeschlagen, aber wohl einsatzbereit

Noch ist offen, ob der Angreifer überhaupt im Kader stehen wird. Wooten lief zwar vor der Länderspielpause gegen den MSV Duisburg (0:0) ebenfalls nach gerade auskurierter Erkrankung auf, die damals aber laut Koschinat weniger schwerwiegend war.

Ab dem heutigen Freitag will Koschinat entscheiden, ob es beim vierfachen Torschützen der laufenden Spielzeit reicht und sich zugleich über Alternativen Gedanken machen. Neben dem gesetzten Top-Torschützen Fabian Schleusener bieten sich vor allem Kevin Behrens und Karim Guédé an.

Nicht ausgeschlossen ist aber auch, dass Rurik Gislason vom rechten Flügel in die Spitze rückt. Vorausgesetzt, der isländische Nationalspieler muss nicht auch passen. Denn Gislason fehlte am gestrigen Donnerstag wegen einer leichten Rückenblockade im Training. „Ich gehe aber davon aus, dass er morgen wieder in vollem Umfang trainieren und am Sonntag auch spielen kann“, rechnet Koschinat aber nicht mit einem Ausfall.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!