SV Sandhausen: Marcel Schuhen oder Niklas Lomb?

Duell um die Nummer eins ist noch offen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 02.08.18 | 07:54
Marcel Schuhen

Marcel Schuhen muss als letztjährige Nummer eins noch bangen © Imago / foto2press

Bei kaum einem Zweitligisten fällt es kurz vor dem Start so schwer, eine Startelf zu prognostizieren wie beim SV Sandhausen. Die inklusive Rückkehrer Erik Zenga zwölf Neuzugänge haben den Konkurrenzkampf deutlich belebt und augenscheinlich auch die internen Hierarchien durcheinander gemischt.

Klar ist nur, dass die verletzten bzw. noch nicht richtig fitten Tim Knipping, Andrew Wooten, Nejmeddin Daghfous und Korbinian Vollmann für den Auftakt am Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth keine Optionen sein. Ansonsten hat Trainer Kenan Kocak aber quer durch alle Mannschaftsteile die Qual der Wahl.

Das gilt insbesondere auch für das Tor, in dem der letztjährige Stammkeeper Marcel Schuhen seinen Platz keineswegs sicher hat. Der von Bayer Leverkusen ausgeliehene Niklas Lomb macht nach einer guten Vorbereitung Druck und darf auf einen Einsatz in Fürth hoffen. „Die Entscheidung fällt kurzfristig nach Rücksprache mit Torwart-Trainer Daniel Ischdonat“, wollte Trainer Kenan Kocak gegenüber der Rhein-Neckar-Zeitung aber noch nichts verraten.

Schuhen vom Vorjahresgewinner zum Verlierer?

Eine Tendenz gibt es nicht, doch wäre eine Entscheidung gegen Schuhen durchaus nichts völlig Neues. So hat der 25-Jährige vor einem Jahr selbst ebenso kurzfristig wie überraschend das Duell mit dem danach zum FC Ingolstadt gewechselten Marco Knaller gewonnen. Nun könnte Schuhen ungewollt in die andere Rolle schlüpfen, aber freilich ohne dass ein Abschied zum Thema würde.

Unterdessen könnte der Kader des SVS nochmals anwachsen. Laut Kicker laufen Bemühungen um eine Ausleihe von Philipp Ochs, der bei der TSG 1899 Hoffenheim kaum Aussichten auf regelmäßige Einsatzzeiten hat. Der 21-Jährige, der in der Rückrunde als Leihspieler des VfL Bochum kaum Akzente setzen konnte, wäre vor allem eine weitere Option für die linke Außenbahn.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Neukundenbonus sichern!