SV Sandhausen: Pechvogel Tim Kister

Erneut Verdacht auf Mittelfußbruch beim Innenverteidiger

Tim Kister

Beim Sieg gegen Kiel kurz vor Schluss verletzt ausgewechselt: Tim Kister. © imago images / foto2press

Mit dem gestrigen 3:2-Sieg gegen Holstein Kiel hat der SV Sandhausen seinen beeindruckenden Lauf auf 17 Punkte aus den letzten sieben Spielen ausgebaut. Die Kurpfälzer stellen in diesem Zeitraum damit das beste Team der Liga, haben aufgrund der ebenfalls erfolgreichen Konkurrenz im Tabellenkeller aber dennoch „nur“ vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

An den letzten drei Spieltagen benötigt die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat damit mutmaßlich noch weitere Punkte für die Rettung. Beim 1. FC Heidenheim, gegen Arminia Bielefeld und beim SSV Jahn Regensburg muss der SVS allerdings wohl ohne Tim Kister auskommen. Der Innenverteidiger musste in der Nachspielzeit gegen Kiel ausgewechselt werden und sorgte für einen dicken Wermutstropfen.

Wir vermuten, dass der Mittelfuß erneut gebrochen ist. (Uwe Koschinat)

„Traurig stimmt uns die Verletzung von Tim Kister. Wir vermuten, dass der Mittelfuß erneut gebrochen ist. Aber wir warten die weiteren Untersuchungen am Montag ab“, ließen die Aussagen von Coach Koschinat auf der vereinseigenen Webseite bereits erahnen, dass es den Innenverteidiger abermals schlimmer erwischt hat.

Dritter Mittelfußbruch in 13 Monaten

Für Kister, der sich bereits im März und im Oktober des vergangenen Jahres den Mittelfuß gebrochen hat und danach jeweils rund drei Monate pausieren musste, wäre die Saison definitiv beendet, sollte sich die Diagnose bestätigten.

Sehr bitter für den 32-Jährigen, der Ende Februar zudem von einem Bänderriss zurückgeworfen worden war, zuletzt aber viermal in Folge in der Startelf stand und seinen Anteil an den jüngsten Erfolgen hatte. Fällt Kister nun wie befürchtet aus, würde wohl Jesper Verlaat ins Abwehrzentrum an die Seite von Aleksandr Zhirov rücken.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt 50€ Bethard Bonus holen & auf das nächste Sandhausen-Spiel tippen!