SV Sandhausen: Sommerfahrplan 2019

Trainingsauftakt, Trainingslager & Testspiele

Dennis Diekmeier im SVS-Training.

Viele Pause warten in der Vorbereitung nicht auf Dennis Diekmeier und den SVS. ©imago images/foto2press

Nach dem Klassenerhalt am letzten Spieltag darf sich der SV Sandhausen auf sein achtes Jahr in Folge in der 2. Liga freuen. Damit das nicht in einer erneuten Zitterpartie endet, soll in der Sommervorbereitung der Grundstein gelegt werden. Und diese Vorbereitung wird es in sich haben.

Trainer Uwe Koschinat wird sein Personal in drei kurzen Trainingslagern einschwören, außerdem stehen sechs Testspiele und ein Mini-Turnier an. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, kommen hier alle Termine auf einen Blick.

Trainingsauftakt:
Gleich zwei Tage werden die obligatorischen medizinischen Untersuchungen sowie der Laktattest in Anspruch nehmen, die am 17. und 18.06. über die Bühne gehen. Am 19.06. wird Koschinat das erste Training leiten.

Trainingslager:
Statt wie in den vorherigen Sommerpausen ein großes Trainingslager zu absolvieren, wird der SVS in diesem Jahr drei Kurztrainingslager einlegen. Für die ersten beiden bleibt der Klub in der Region. Vom 20. bis 22.06. geht es nach Bad Schönborn und vom 27. bis 29.06 nach Ketsch. Etwas weiter entfernt liegt Lautenbach im Schwarzwald, wo Sandhausen vom 15. bis 18.07. gastiert.

Testspiele:
26.06.: Astoria Walldorf (Hardtwald, 18:00 Uhr)
29.06.: FSV Frankfurt (Hardtwald, 15:00 Uhr)
04.07.: 1. FC Kaiserslautern (Weingarten, 18:00 Uhr)
06.07.: Kaiserstuhl-Cup 2019 mit AS Nancy und Bahlinger SC
13.07.: SG Sonnenhof Großaspach (Hardtwald, 13:00 Uhr)
17.07.: 1. FC Saarbrücken (Lautenbach, Uhrzeit noch offen)
20.07.: Testspiel (Gegner noch offen)

Schon Mitglied bei Wettanbieter Bet3000? Jetzt exklusiven Bet3000 Bonus sichern & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf Sandhausen wetten!