Wehen Wiesbaden: Eine bittere Niederlage als Mutmacher

Aufsteiger kassiert späte Pleite in Fürth

Rüdiger Rehm

Rüdiger Rehm denkt trotz des nächsten Nackenschlages nicht an Aufgabe. © Imago images / Sven Simon

Das Warten des SV Wehen Wiesbaden auf den ersten Sieg in der neuen Saison geht weiter. Am Freitagabend zeigte der Aufsteiger im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth zwar eine positive Reaktion auf die 0:5-Klatsche vor der Länderspielpause gegen Jahn Regensburg, musste unter dem Strich aber mit einer bitteren 1:2-Niederlage die Heimreise antreten.

Bitter war die Pleite vor allem deshalb, weil sich der SVWW defensiv lange stabil präsentierte und kurz nach der Pause durch Manuel Schäffler in Führung ging. In der Folge versäumte es das Team von Trainer Rüdiger Rehm allerdings in seiner besten Phase vorentscheidend nachzulegen und kassierte in der Schlussphase noch zwei Gegentore. Dass der Elfmeter, der zum Fürther Siegtreffer führte, eine sehr harte Entscheidung war, passte ein Stück weit ins Bild eines verkorksten Saisonstarts.

Nun zweimal in Folge zu Hause

Trainer Rehm war trotz des erneuten Nackenschlages bemüht, das Positive aus der Partie zu ziehen und richtete den Blick in seinem offiziellen Statement sogleich auch wieder nach vorne: „Von bisher sechs Spielen waren wir in vieren auf Augenhöhe. Die sind aber aus gewissen Gründen nicht zu unseren Gunsten ausgegangen. Für uns ist es bitter, aber wir müssen weitermachen. Für uns heißt es den Kopf hochzunehmen und zu schauen, dass wir in diese Liga reinkommen und nicht den Glauben verlieren.“

Von bisher sechs Spielen waren wir in vieren auf Augenhöhe. (Rüdiger Rehm)

Die Gelegenheit, den Bock umzustoßen, bietet sich nun in gleich zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen. Gegen Arminia Bielefeld und danach gegen den VfL Osnabrück warten zwar keine einfachen Aufgaben, die aber Punkte bringen müssen, um den Anschluss nicht schon frühzeitig zu verlieren. Mit einer Leistung wie in Fürth sollte indes beide Male durchaus etwas drin sein.

Schon Mitglied bei Wettanbieter ComeOn ? Jetzt exklusiven ComeOn Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Wehen Wiesbaden wetten!