Dynamo Dresden: Ehlers fehlt länger

Verteidiger mit Teilriss im Außenband

Kevin Ehlers von Dynamo Dresden

Kevin Ehlers (l.) wird der SGD-Defensive sehr fehlen. Imago images/Kuttner

Dynamo Dresden muss mehrere Wochen auf Kevin Ehlers verzichten. Der Abwehrspieler zog sich einen Außenbandteilriss und eine Überdehnung des vorderen Syndesmosebandes zu, wie der Verein heute nach erfolgter MRT-Untersuchung bekannt gab. Die VErletzung hatte sich der 19-Jährige im Trainingslager zugezogen.

Kommt noch ein Defensiver?

Das Talent aus dem eigenen Nachwuchs hatte in dieser Saison den Durchbruch geschafft und in 13 Partien von Beginn an gespielt. Damit war er eine der positiven Erscheinungen bei der SGD in der bisher so enttäuschenden Saison.

Da auch Marco Hartmann zur Zeit noch individuell an seinem Comeback arbeitet, wird es in der Innenverteidigung der SGD dünn. Nicht unwahrscheinlich also, dass Dynamo nun in diesem Bereich noch einmal tätig wird. Schon vor Ehlers Blessur hieß es im Vereins-Umfeld, dass noch ein Defensivspieler gesucht werde, bevorzugt ein Sechser, der auch im Abwehrzentrum spielen kann.

Bis es soweit ist, sind aber Florian Ballas und Jannik Müller die einzigen Innenverteidiger. Auf die beiden hatte Markus Kauczinski bereits vor der Winterpause gesetzt. Ballas ist zudem der neue Mannschaftskapitän, wie heute bekannt wurde. Er löst Marco Hartmann ab, sein Vertreter ist Patrick Ebert.

Schon Mitglied beim offiziellen Dynamo-Sponsor? Jetzt bwin Bonus sichern & bis zu 100€ für deine erste Wette auf Dynamo sichern.