1. FC Magdeburg: Kapitän Beck beim HSV wieder an Bord?

Einsatz mit Maske möglich

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 12:52
Christian Beck

Will möglichst schon im nächsten Spiel wieder auf dem Platz stehen: Christian Beck © Imago / Christian Schrödter

Dass der 1. FC Magdeburg in den vergangenen Wochen nicht an den hervorragenden Start ins neue Jahr mit elf Punkten aus fünf Spielen anknüpfen konnte, lag vor allem an der mangelnden Torausbeute. In den jüngsten vier Spielen gelang der Mannschaft von Trainer Michael Oenning nur ein einziges Tor – beim 1:1 in Dresden durch Rechtsverteidiger Björn Rother.

Ansonsten fehlte offensiv vielfach die letzte Entschlossenheit und Durchschlagskraft. Ein Zusammenhang mit der Abwesenheit von Torjäger Christian Beck, der am 1. März beim 0:1 in Duisburg früh mit schweren Gesichtsverletzungen ausgewechselt und anschließend operiert werden musste, ist nicht wirklich schwer herzustellen. Schließlich war der Kapitän mit acht Toren und sechs Vorlagen an exakt der Hälfte der 28 Magdeburger Saisontore direkt beteiligt.

Beck-Comeback schon im Testspiel gegen Luckenwalde?

Nun aber besteht die Aussicht auf ein zeitnahes Comeback von Beck schon am kommenden Montag beim Auswärtsspiel in Hamburg. „Es ist möglich. Aber das müssen wir erst noch mit den Ärzten klären und schauen, ob das mit der Maske funktioniert“, wartet der 31-Jährige nach eigener Aussage im „Kicker“ (Ausgabe 28/2019 vom 01.04.2019) aber noch auf grünes Licht aus der medizinischen Abteilung.

„ Ich wünsche es mir, dass er schon gegen Hamburg wieder zurück ist. ”
Michael Oenning

Dass Beck bereits mit der Maske trainieren konnte, wenn auch ohne Kopfbälle, macht zumindest Hoffnung, die nicht zuletzt auch Michael Oenning hegt: „Ich wünsche es mir schon, dass er schon gegen Hamburg wieder zurück ist, was schon eine Sensation wäre. Aber im Fußball kann es schnell gehen“, äußerte sich der Trainer in der Mitteldeutschen Zeitung indes noch zurückhaltend.

Um Spielpraxis zu sammeln und als Härtetest böte sich das für Mittwochabend angesetzte Testspiel gegen Oberligist FSV 63 Luckenwalde an. Ob Beck dann auf dem Platz stehen kann, ist aber noch offen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter 888sport? Jetzt exklusiven 888sport Bonus sichern & mit bis zu 200€ gratis Guthaben auf Magdeburg wetten!