Jahn Regensburg: Christian Keller verlängert

Geschäftsführer bleibt im Amt

Christian Keller von jahn Regensburg

Christian Keller leitet auch im kommenden Jahr die Geschicke des SSV. ©Imago images/zink

Jahn Regensburg setzt weiter auf Kontinuität: Geschäftsführer Christian Keller verlängert seinen auslaufenden Vertrag und bleibt somit an der Spitze der Sportlichen Führung des SSV und fungiert weiterhin als Vorstand der Nachwuchsabteilung. Über die neue Laufzeit wird Stillschweigen bewahrt.

Gutes Trainer-Händchen

Christian Keller war und ist ein ganz zentraler Baustein für die positive Jahn Entwicklung der vergangenen Jahre. Gemeinsam mit den Mitstreitern auf allen Ebenen ist er bereits viele bedeutsame Schritte auf dem Weg dahin gegangen, den Jahn dauerhaft im Profifußball zu etablieren und ihn vor allem auch wieder in der Mitte der ostbayerischen Gesellschaft zu verankern.„, erklärte der Vorstandsvorsitzender des SSV Jahn Regensburg e.V., Hans Rothammer.

Keller ist seit 2013 beim Jahn und ist in der Tat entscheidend für den Erfolg der vergangenen Jahre. Immer wieder gelingt es dem 41-Jährigen, die Regensburger nicht nur wettbewerbsfähig zu halten, sondern sogar im vorderen Tabellenbereich zu etablieren. Nicht nur die besten Spieler, auch die Trainer verlassen den SSV immer wieder und müssen ersetzt werden.

Gerade in letzterem Bereich bewies Keller wiederholt ein glückliches Händchen. Auf Heiko Herrlich, den Bayer Leverkusen abwarb, folgte Achim Beierlorzer, den es zum 1. FC Köln zog. Seit Sommer genießt der vorherige Co-Trainer Mersad Selimbegovic das Vertrauen und zahlt es nach leicht holprigem Start zurück.