Jahn Regensburg: Hein verlängert letztmals

Karriereende für 2021 angekündigt

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Dienstag, 25.02.2020 | 13:48

Oliver Hein von Jahn regensburg

Oliver Hein schnürt noch eine Saison die Schuhe für den Jahn. imago images/Picture Point

Oliver Hein hat seinen Vertrag beim SSV Jahn Regensburg noch einmal um ein Jahr bis 2021 verlängert. Es ist gleichzeitig seine letzte Vertragsverlängerung, denn für den nächsten Sommer hat der Verteidiger sein Karriereende angekündigt.

"Was nach der Karriere passiert weiß man zwar nie genau, ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass es nichts mit dem Jahn zu tun haben wird", so der 29-Jährige. In der laufenden Saison kam Hein erst neunmal zum Einsatz, weil ihn eine Schulterverletzung lange außer Gefecht setzte. Der seit 2009 beim SSV spielende Rechtsfuß war auch in den beiden Spielzeiten zuvor oft verletzt.

Weitere Laufbahn beim Jahn?

Dennoch ist sein Name eng mit der Entwicklung des Jahn verbunden. Bei beiden Aufstiegen war er Stammspieler, bestritt insgesamt 221 Partien für den SSV. Auch in der Relegation 2011, als der Jahn sich gegen den KSC durchsetzte, war er jeweils über die volle Distanz auf dem Platz.

Geschäftsführer Christian Keller lobte die Identifikation des Profis mit dem Verein und unterstrich nochmals seine große Bedeutung für das Gesamtgefüge: "Mit seiner Persönlichkeit, mit seiner hohen Identifikation zum SSV Jahn und trotz mehrerer schwerster Verletzungen nach wie vor auch mit seiner sportlichen Qualität, lebt er ‚Jahn sein‘ tagtäglich vor. Es ist deshalb äußerst wichtig für uns, dass Oli auch in der kommenden Saison Teil unserer Mannschaft sein wird."

Denn frühzeitig geplanten Schritt in die Laufbahn nach der Fußball-Karriere begrüßte Keller, überrascht war er nicht. Hein habe einen sehr reflektierten Plan für die Zukunft. "Dieser Zukunftsplan enthält auch die Option, dass Oli dem Jahn in anderer Funktion erhalten bleibt."