Jahn Regensburg verleiht Dominic Volkmer

Innenverteidiger zu Carl Zeiss Jena

Dominic Volkmer im Trikot des SSV Jahn Regensburg

Hatte einen Kurzeinsatz in der Hinrunde: Dominic Volkmer. ©Imago/Sascha Janne

Es wurde bereits darüber spekuliert, jetzt ist es amtlich: Dominic Volkmer läuft in der Rückrunde in Liga drei auf. Wie Jahn Regensburg am Dienstagvormittag vermeldete, wird der Abwehrmann zum FC Carl Zeiss Jena ausgeliehen.

„Die bisherige Wintervorbereitung hat gezeigt, dass Dominic im Wettstreit um die Kaderplätze im Vergleich mit unseren etablierten Innenverteidigern noch Rückstand hat“, so Geschäftsführer Christian Keller zu der Leihe. Mit Correia, Sörensen sowie Palionis und dem nach seiner Verletzung zurückgekehrten Nachreiner hätte Volkmer gleich vier Akteure vor sich. In der Hinrunde kam der 22-Jährige nur zu einem Kurzeinsatz gegen Greuther Fürth.

Klarer Auftrag

Damit Volkmer allerdings Spielpraxis erhält, folgt nun die Leihe nach Jena, wohin ihn Keller mit einem Auftrag schickt: „Damit geht die klare Erwartungshaltung an Dominic einher, dass er sich in Jena durchsetzt und seine Leistungsgrenze nach oben verschiebt“, so der Geschäftsführer über Volkmer, der in der dritten Liga bereits 62 Partien für Werder Bremen II absolvierte.

Volkmer selbst, dessen Vertrag in Regensburg noch bis 2020 läuft, blickt zuversichtlich auf seine kommende Station in Jena: „Ich konnte im ersten halben Jahr beim SSV Jahn bereits sehr viel lernen. Die Leihe ist nun das Richtige für mich, weil ich das auch auf dem Spielfeld umsetzen und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen möchte.“

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor tipico? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Guthaben für deine erste Wette auf die 2. Bundesliga sichern!