SSV Jahn Regensburg: Kolumbianischer Innenverteidiger und spanischer Stürmer im Anflug?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 30.01.13 | 14:10

Kurz vor Transferschluss am morgigen Donnerstag um 18 Uhr scheint der SSV Jahn Regensburg offenbar doch noch zwei weitere Verstärkungen nach den in den vergangenen Wochen bereits verpflichteten Carlinhos (Bayer Leverkusen) und Timo Ochs (TSV 1860 München) an Land ziehen zu können.

So berichtet „Radio Charivari“, dass das Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga kurz vor der Verpflichtung des kolumbianischen Innenverteidgers Germán Mera von Deportivo Cali stehen soll. Der 22 Jahre alte Linksfuß besitzt das Gardemaß von 1,87 Meter und könnte künftig zusammen mit Kapitän Andre Laurito das Defensivzentrum bilden. Eine offizielle Bestätigung des Wechsels steht indes ebenso noch aus wie Informationen zu den Details des Transfers.

Diese sind beim spanischen Angreifer Koke klar. Nach seinen fünf Einsätzen in der vergangenen Saison für Rayo Vallecano und einem kurzen Gastspiel beim FK Baku in Aserbaidschan ist der 29-Jährige seit Sommer ohne Verein und kann folglich ablösefrei verpflichtet werden. Nach Informationen der „TZ“ soll der 1,80 Meter große Angreifer noch am heutigen Mittwoch den Medizincheck in Regensburg absolvieren und anschließend einen Vertrag unterschreiben, wobei das Arbeitspapier vermutlich nur bis Ende der Saison datiert sein dürfte.

Mit Koke bekäme der Jahn einen erfahrenen Angreifer, der im Laufe seiner Karriere unter anderem für Sporting Lissabon und Olympique Marseille aktiv war. Am längsten hielt sich Koke bei Aris Saloniki in Griechenland, wo ihm in 130 Spielen 28 Tore und 22 Torvorlagen gelangen.